mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Linienverfolgung


Autor: Mirko Radowitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,
ich baue gerade einen Roboter, der einer linie nachfahren soll. Dafür 
benutze ich den AT90S4433.

Damit das ganze auch ein wenig genau ist, dachte ich an eine 
Sensorschaltung, die mir ein analoges Signal liefert.

Ich weis aber nicht wie ich z.B ein Fototransistor an den AD-Port des MC 
anschließen muß und wie die elektrische Schaltung dafür aussehen muß 
bzw. was mit der Referenzspannung ist, da ich in der Elektronik noch 
nicht so ganz fit bin.

Dann gibt es ja noch diese Reflexlicht sensoren, die den vorteil haben, 
das ich den sender und Empfänger schon integriet habe. Ich hab aber 
gehört, das mir so ein Sensor nur ein digitales Signal liefert (also 
Linie da, oder nicht da)? kann das sein?

Wenn mir jemand da ein tip geben oder sonstwie weiterhelfen könnte, wäre 
ich sehr dankbar.

Gruß Mirko

Autor: harry wigger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

wenn du den hardwareaufwand klein halten willst und das ergebnis nicht 
gerade 1000% sein muss, würde ich die schaltung mit einer LED und einem 
LDR machen. LDR ist ein lichtempfindlicher widerstand, den du direkt mit 
dem ADC-IN verbinden kannst: z.B. 10K von 5V, LDR 10K nach GND, macht 
bei 'dunkel', also wenn der LDR genau über der linie ist, ca. 2,5V am 
ADC. fährt dein robot aus dem bereich der linie raus ('ne winzigkeit 
genügt schon, verändert sich dein ADC-Signal und du kannst korrigieren. 
willst du die richtung noch wissen, also weicht der robot nach links 
oder rechts deiner linie ab, musst du mit 2 LDR's arbeiten.

viel spass, gruss, harry

Autor: Niko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mirko

bin im moment an einem ähnlichen projekt am gange würde mich mal
interesieren ob du es weiter verfolgt hast und was du für ergebnisse
bekommen hast

Autor: Mirko Radowitz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe den CNY70 als optischen Sensor verwendet. Dieser Sensor
erkennt im Prinzip keine Linie, sondern die Helligkeit des Untergrunds.
Er unterscheidet zwischen hell und dunkel. In dem CNY70 ist ein
Infrarot-Sender (IR-LED) und ein Infrarot-Empfänger (IR-Fotodiode)
integriert. Der Sender hat dabei die Aufgabe den Untergrund zu
beleuchten, während der Empfänger das vom Boden zurück geworfene Licht
registriert. Umso heller der Untergrund ist, umso mehr Licht wird
reflektiert.

Gruß Mirko

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.