Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik TDA8932 Board zeitgemäße Alternative zu TDB7293 Board


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus P. (Gast)


Lesenswert?

Bisher habe ich für Audio Basteleien Boards mit TDA7293 verwendet 
(einfache KKmoon Amplifier von Amazon z.B. 
http://www.amazon.de/dp/B01CQTLR6S/).

Die setze ich für kleine Subwoofer, Tests mit Aktivboxen etc. ein und 
deren Leistung und Qualität reichen für meine (Bastel-) Zwecke 
vollkommen aus. Allerdings benötigen sie eine symmetrische 
Versorgungsspannung und einen Kühlkörper, daher suche ich einen 
zeitgemäßen Ersatz.

Hat jemand Erfahrungen mit den Modulen, die den TDA8932 verwenden (z.B. 
https://www.amazon.de/dp/B019Z7BFOI/)?

Ich habe einmal von Pollin ein Modul mit PAM8610 getestet 
(https://www.pollin.de/p/stereo-verstaerkermodul-daypower-vm-2x10-2x-10-w-630561), 
das war aber irgenwie "blass". Ist dann auch bei einem Kurzschluss 
gestorben, habe es dann nicht noch einmal für weitere Tests bestellt.

Ich bin auch Erfahrungen mit anderen günstigen Boards interessiert - wie 
gesagt geht es mir nicht um high end, sondern um preiswerte fertige 
Allround Boards für Audio.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Na ja, bei 12W Stereo (erfordert ebenfalls symmetrische Versorgung) oder 
20W Mono für THD von 05% ist der TDA8932 nun eher Kinderspielzeug 
gegenüber dem TDA7293, der mmerhin bis 70W bei 0.1% schafft.
Schlicht nicht vergleichbar, und nicht berühmt.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.