mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Prob mit UART


Autor: Werner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich hab mich grade ein wenig in C eingearbeitet (vorher ASM).
Heute bin ich am UART dran.
Leider scheint der UART-Receive Interrupt nicht zu funktionieren.
Senden funktioniert. Zum Test sollte bei einem beliebigen EmpfangsByte
"OK" zurückgeschickt werden. Das funktioniert nicht.
Vielleicht könnte mir bitte von euch jemand auf die Sprünge helfen.

MfG
Werner

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du das empfangene Zeichen nie liest, dann kann es nicht
funktionieren (höchstens einmal).

Außerdem solltest Du keine Funktionsaufrufe in ISRs unterbringen, v.a.
dann nicht, wenn es sich um dicke Brocken wie printf handelt.

Du solltest auch die neuen Namen für die Interrupt-Vektoren benutzen.
Dein Vektor heißt in der neuen Fassung USART_RXC_vect. Im Moment ist es
noch nicht schlimm, aber wer weiß, wie lange die AVR-libc noch die alten
Vektornamen unterstützt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.