mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs MSP430 - 2MHz Takt von CAN Controller?


Autor: Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will das ClockOut Signal (2MHz) eines Can Controllers als MSP430
Takt verwenden (Modell 1232).

Dafür lege ich die 2MHz an XIN (XOUT offen).

Die Init Sequenz sieht folgendermaßen aus:

WDTCTL = WDTPW|WDTHOLD;   //Init and stop watchdog timer
BCSCTL1 |= XTS;                       // ACLK = LFXT1 = HF XTAL

do
{
  IFG1 &= ~OFIFG;                     // Clear OSCFault flag
  for (i = 0xFF; i > 0; i--);         // Time for flag to set
}
while (IFG1 & OFIFG);

IFG1 &= ~OFIFG;               // clear osc. fault int. flag
BCSCTL2 = SELM0 | SELM1;              // set XT1 as MCLK

Anschließend toggle ich ein Portpin.
Die Periode ist aber nur ca. 15us.

Ich hätte einen deutlich kürzeren Wert erwartet.
Hat jemand eine Idee was ich falsch mache?

Danke und Gruß,
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.