Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Allgemeine Fragen Analogswitches/SPDT


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gustl B. (-gb-)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe gerade meine Bastelprojekte durch und bin auf der Suche nach 
neuen, gerne anspruchsvollen Zielen.

Sehr schick finde ich z. B. diese Saleae Logic-Analyzer, also die 
neueren die auch jeden Kanal mit einem ADC verbunden haben. Ich überlege 
gerade also wie man sowas bauen könnte und da habe ich Fragen zur 
Eingangsbeschaltung.

Ich dachte mir, dass ich 16 IOs nehme, also 2x8 auf Pfostenstecker. 
Jeder der 16 IOs soll sowohl an einen Komparator gehen und von dort zum 
FPGA. Mit über einen SPI-DAC einstellbarer Vergleichsspannung. Das ist 
jetzt noch nicht so schwer.
Aber ich möchte auch 8 der Eingänge (also eine Reihe des 2x8 Headers) 
auf je einen ADC-Eingang schalten können. Mit Diff Amp davor und 
vielleicht einem VGA. Die andere Reihe des Headers würde ich dann gerne 
auf Masse legen. Oder auch mit dem Diff Amp verbinden um dann 8 
differentielle Eingänge zu haben.

Dazu habe ich mal ein Bildchen gezeichnet. Die Frage ist jetzt: Geht das 
mit SPDT-ICs/Analogswitches, also ohne Relais?
Bei der Versorgung bin ich flexibel. -5 V und +5 V ist kein Problem.

Oder wie würdet ihr sowas bauen? Das muss nicht irre genau werden, wenn 
am Ende 7 rauschfreie ADC-Bits übrig bleiben bin ich zufrieden. Als ADC 
dachte ich an einen AD9222 oder so. Mir geht es vor allem drum mal mit 
einem ADC zu spielen der die Daten seriell über LVDS ausgibt, und dann 
wollte ich da auch einen FT600 draufpacken und vielleicht auch etwas 
schnelles SRAM.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.