mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Diskrete Übertragungsfunktion


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kickflip (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich versuche mich kurz zu halten:

Ich packe einen Strom in ein System rein und bekomme eine Kraft heraus. 
Ich habe diskrete Werte für Strom und Kraft. Ich taste mit konstanter 
Abtastrate ab.
Wie komme ich an das Übertragungsverhalten?

Für jede Hilfe bin ich dankbar.

Liebe Grüße

von Elektroschrott (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Blackbox öffnen und die Innereien untersuchen - Reverse Engineering

[auch kurz]

von Jan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ganze schimpft sich System Identifikation. Google ist dein Freund. 
Hast du eine Idee der Struktur der DGL?
Hast du Matlab? https://de.mathworks.com/help/signal/ref/tfestimate.html 
und https://de.mathworks.com/help/ident/ref/tfest.html . Eigentlich 
brauchst du aber keine toolbox, eigentlich reicht ein least squares für 
polynomiale Modelle

von Kickflip (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke dir. Die Matlabfunktion kannte ich gar nicht. Muss ich noch etwas 
beachten bei der Benutzung hinsichtlich dynamischen oder statischem 
Verhalten?

Also das Übertragungsverhalten ist fast proportional. Aber halt nur 
fast. Diese Ungenauigkeiten sollen jetzt beseitig werden.

Habt ihr noch einen Tipp, wo man die Systemidentifikation von Grund auf 
lesen kann? Am besten mit Beispiel.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

von Jan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das System nichtlinear? Dann brauchst du andere Ansätze, 
Wiener-Hammerstein und so. Reden wir überhaut von einem dynamischen 
System? Oder ist das eine statische Kennlinie?


Es gibt zig Bücher.
Ein Standard Werk ist sicherlich der Isermann Identifikation dynamischer 
Systeme 1: Grundlegende Methoden (Springer-Lehrbuch) (German Edition) 
https://www.amazon.de/dp/3642846807/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_.Xm7DbCP2MEXN 
ist aber recht teuer und schon älter. Die Theorie ändert sich nicht, 
vllt aber die Tools.
Selbst die Doku von der Matlab System identification toolbox Ist sehr 
gut und da gibt's auch Referenzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.