mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bootloader T89C51AC2 Atmel


Autor: Stephan Sigmund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Wie bekomme ich auf diesen Conntroller den Bootloader drauf.
Habe eine Platine gemacht und die verbindung ist mit einem Max232 
realisiert.
Habe versucht mit dem FLIP Programm eine verbindung zu bekommen zu 
meinem Controller. Leider kommt da immer die Meldung Time out.

Gruß Stephan

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bootloader ist schon drin.

Hast Du denn auch einen Quarz angeschlossen ?

Hast Du beachtet, den Reset must Du mit einem kurzen High machen ?

Da gibts dann auch noch P2-Pins, die dürfen beim Reset nicht auf GND 
liegen, steht aber doch alles ganz genau im Datenblatt.


Peter

Autor: Stephan Sigmund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke das hilft mir schon etwas weiter.
Quarz ist richtig angeschlossen und der Reset aus.
Was Du genau mit dem P2 Pins meinst weiß ich noch nicht, mal sehen ob 
ich das finde in den Datenblättern.

Stephan

Autor: Michael Pohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte auch eine frage dazu:
reicht es also aus den µC über P3.0 - P3.3 an einem MAX 232
an die serielle schnitstelle des PC's zu hängen und dann über FLIP zu 
programmieren ?
(natürlich mit quarz und entsprechender spannungsversorgung)

Autor: Stephan Sigmund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja einfach P3.0 mit Pin 9 von dem Max232 verbinden und P3.1 an Pin 10.
Am Stecker brauchst Du nur noch Masse am Pin 5.

Autor: Michael Pohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke !
ich hab hier nämlich ein schaltplan auf dem int0 und int1
also P3.2 und P3.3 auch noch mit dem Max verbunden sind
brauch ich also nur die 2 UART pin's verbinden ?

Autor: Stephan Sigmund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sind ja Interrupt Eingänge. Also soweit ich weiß braucht man die 
nicht. Bei mir geht es wie oben beschrieben.

Weiß jemand von euch wie ich den AD- Wandler mit der Keil-Software 
richtig programmieren muß??


 ADCON=0x00;
 ADCON=0x08;
 while(ADCON!=0x10);
 ADCON=0x00;
 ad_wert1=ADDH ;

Habe es so probiert,aber geht leider nicht.

Autor: Mario Stiegler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei mir funktioniert der Bootloader auch nicht. Verwende die 
Flip-Software 1.8.8 unter WinXP. Habe ein 12MHz Quarz dran (Oszillator 
funktioniert), EA auf 1, ALE offen, PSEN währen Reset auf 0. Kann mit 
der Flip-Software keine Verbindung aufbauen -> Timeout

Welche P2 Pins sind gemeint?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du P2 offen läßt, ist das o.k.

Überprüfe doch erstmal Deine Serielle.

Nimm z.B. den T89C51AC2 raus, und überbrücke Pin 10-11.
Dann mit Hyperterminal muß alles, was Du sendest zurück kommen, solange 
diese Brücke drin ist.


Peter

Autor: Stephan Sigmund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen
Welche Baudrate hast Du eingestellt?? Bei mir ging es nur mit der 2400 
Einstellung.
Sonst hatte ich auch immer das Problem mit dem Time Out!!

Stephan

Autor: Mario Stiegler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe den Fehler gefunden. Es war die serielle Schnittstelle falsch 
angeschlossen. Jetzt funzt es.
Danke.

Ciao Mario.

Autor: Michael Pohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da gibts auch ne tabelle in den datenblättern
in der steht welche baudrate zu welcher core Frequenz passt.
(nur mal als hinweis)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.