mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Titelnamen auslesen


Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich möchte mit einem handelsüblichen Cd Laufwerk eine Audio Cd
abspielen. Das kann man einfach lösen indem man einfach die steuertasten 
am laufwerk benutzt.
Aber: ich möchte nun eine elegantere Methode ausprobieren.
Ich möchte das Laufwerk per IDE anschluss ansteuern.
Dabei müssten (nur) folgende Befehle möglich sein:

Play/pause
stop
Titel vorwärts / Titel zurück
und evtl. möchte ich den Titelnamen des akteuell gespielten Musikstückes 
auslesen.

Nun aber zu meiner Frage:
Ist es überhaupt möglich das ganze mit einem 8-bit Controller
zu erledigen?

Und welche Befehle muss ich senden/empfangen?

Da ich noch wirklich überhaupt KEINE Ahnung von IDE-Bus habe,
frage ich einfach mal. Vielleicht hat ja jemand schon so was ähnliches 
gebaut/programmiert.

Nik

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal mit google nach den diversen MP3-Player-Projekten.
Die gibt es in etlichen Ausführungen. Da bekommst Du jede Menge Infos.

Autor: Pfistu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meines Wissens kann man bei Audio-CDs (Wav-Dateien) keine Titelnamen 
abspeichern. Oder man kann sie nicht mehr in einem normalem CDPlayer 
abspielen. Über die TDE-Ansteuerung findest du bei Google genug. 
Ansonsten ist das mit einem 8-bit Controller sicher machbar!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Audio-CD-Standard gestattet zwar auch zusätzliche Information zu 
übertragen, aber leider macht das so gut wie kein kommerzieller 
CD-Hersteller.

Die Internetdatenbank liefert die Informationen nur durch Vergleich der 
Titelanzahl und der Dauer der einzelnen Titel.


Peter

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also CD Text ist schon seit langem in den Audio-CD-Standard als 
Erweiterung integriert und wird auch von vielen CD-Herstellern genutzt. 
Infos gibt es hier:
http://www.ncf.carleton.ca/~aa571/cdtext.htm

Autor: Manuel M. (danzeneytor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo.
Wisst ihr wie man beim IDE Port die Bitfolge sendet dass das
CD-Laufwerk reagiert?
Wo findet man diese ich sage mal Codes für das Laufwert im Internet?

Autor: Osterhase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ist es überhaupt möglich das ganze mit einem 8-bit Controller
> zu erledigen?

Definitiv, ich hab das mal mit einem PIC16F877 gemacht.

Autor: Christoph Wagner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unter www.t13.org bekommt man den ATA-Standard zur Ansteuerung von
IDE-Kanälen. Das Teil hab ich mal durchgewälzt und ein
Festplattendiagnoseprogramm in Assembler geschrieben.

Im Anhang der dazugehörige Codeschnipsel.

Autor: Christoph Wagner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, Edit fehlt ...

Das Programm ist in NASM 80x86 Assembler und für Computer geeignet,
aber übertragbar. Einfach nur die Register ändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.