mikrocontroller.net

Forum: Platinen DRC in EAGLE


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wie bekomme ich bei EAGLE die Fehlermeldung "Clearance"
im DRC weg, wenn ich ein TQFP100 Bauteil routen will?
Danke für die Antworten.

Ein Gast

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal ins DRC wie die Clearance eingestellt ist.

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die benötigten Abstände mußt du im DRC selber eintragen. DRC aufrufen
und dann den Reiter clearance wählen. Der Rest ist nahezu
selbsterklärend.
Alternativ gehts über Netzklassen.

HTH Ulrich

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe die Abstände PAD zu PAD jetzt auf 4mil eingestellt
und die Fehlermeldungen sind verschwunden. Gibt es jetzt u. U.
Probleme beim Fertigen (kein Eigenbau) der Platine?

Ein Gast

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ob es Probleme gibt, mußt du deinen Lieferanten fragen.
Eine Fundgrube für Spezifikationen:
http://www.ilfa.de/cc_spezifikationen.html

Aber mal anders gefragt: warum 4 mil beim TQFP100? Das erscheint mir
irgendwie zu eng.

mfg Ulrich

Autor: Ein Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ulrich,

alles über 4 mil erzeugt wieder den Fehler.

Ein Gast

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

der DRC zeigt doch die Fehler auf der Platine an. Wo genau hast du
einen Abstand von 4 Mil eingezeichnet? Bauteile zu eng positioniert?

mfg Ulrich

Autor: Ein Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ulrich,

der Fehler wird zwischen den Pin's des TQFP-Gehäuses angezeigt.
Ich habe nur das Bauteil mit einem Widerstand plaziert, noch nichts
geroutet und den DRC aufgerufen. Anschließend wir bei jedem Pin
'Clearence' angezeigt, außer ich stelle den Abstand Pin zu Pin auf
4 mil ein.

Vielen Dank für Deine Bemühungen.

Ein Gast

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Wenn der DRC bei 4 mil meckert, dann sind da irgendwo auch 4 mil. Hast
du den Abstand von Pad zu Pad schon mal gemessen?
Welches TQFP genau hast du aus welcher Lib genommen? Oder hast du es
selber erstellt?

Es wäre wirklich sehr hlfreich, wenn du von dir aus ohne Nachfragen
wesentlich mehr Infos liefern würdest. Das erleichtert die Sache
ungemein, da ich nicht vor deinem Rechner sitze. Meine telepathischen
Fähigkeiten sind nicht austrainiert;-)

mfg Ulrich

Autor: Timo Schumacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurze Zwischenfrage.
Wie kann cih denn die Borhlöcher von allen Pads auf der Platine auf
einmal ändern, also Bohrung kleiner und Pad größer, damit mehr Kupfer
stehen bleibt.
Danke schonmal

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Timo Schumacher

Geh bei geöffneter Board Datei auf "Werkzeuge", Layout prüfen
"DRC"
und dort "Restring". Dort kannst Du einstellen, wieviel Kupfer um
die
Bohrung stehen bleiben soll und wie groß die Bohrung wird. In der
Mitte
steht der Prozentsatz vom Bohrerdurchmesser.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.