mikrocontroller.net

Forum: Platinen Lötstreifenplatine - Netzspannung


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

könnte mir jemand einen Tipp geben, ob normale
Hartpapier-Lötstreifenplatinen für Netzspannung geeignet sind (evtl.
mit Querschnittsvergrößerung der Leiterbahnen durch Auflöten von
Kupfermaterial).
Oder scheitert es am Isolationswiderstand der Platine?

Danke!
Peter

Autor: m@u (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter

Es kommt darauf an, was du unter einer normalen
Hartpapier-Lötstreifenplatine verstehst. Wie gross der Querschnitt des
Kupfers sein muss, hängt vom Strom und nicht von der Spannung ab. Die
Abstände zwischen den Bahnen müssen ausreichend gross sein. Es gibt
auch Platinen die abwechslungsweise immer eine kaschierte und eine
leere Bahn haben, um den Abstand zu gewährleisten.
Am Material an sich gibt es, neben der mechanischen Stabilität, wenig
auszusetzen. Ich habe auch schon Schaltnetzteile aus China gesehen, die
auf Phenolpapier gebaut waren.

Gruss, Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.