mikrocontroller.net

Forum: Platinen Target : Bauteil zerlegen bzw. trennen


Autor: Hans-Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
brauche mal wieder euere Hilfe,
da ich offensichtlich nicht richtig suchen kann.

Wie zerlege ich bei Target (V12)  im Schaltplan ein Bauteil
in mehrere Teile ,so das aber das „Gehäuse“ nachher im Layout noch
komplett ist ?

Ich meine z.B.:

Bei einem Relais, die Spule von den Kontakten trennen .
oder
bei einer LED-Zeile, die einzelne LED im Schaltplan verteilen

Mir reicht ja evtl. schon ein Hinweis wo’s steht
Danke

Autor: Nobi-Nobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Schaltplan in der Werkzeugleiste das dicke Kreuz ausschalten.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in der Menüleiste unter "Fenster" dann "Einstellungen/Optionen"
unter
Bauteil immer komplett den Haken entfernen. Danach kannst du im
Schaltplan z.B. über markierte Blöcke dein Bauteil zerreissen.

Einfacher geht es natürlich wenn dein Bauteil schon aus mehreren
Elementen besteht. Dann besteht unter "Bauteil", "Reste von
Bauteilen importieren" die Möglichkeit die Bauteileelemtente der Reihe
nach im Schaltplan zu lazieren.

MfG Klaus

Autor: Hans-Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für euerer beider Hilfe, es hat mich weitergebracht
und der Schaltplan sieht jetzt auch so aus wie ich es mir
vorgestellt habe, es bleibt aber noch ein „Problemchen“.

Wenn ich das Bauteil so wie beschrieben  zerreiße und,
(um mal bei dem Beispiel mit dem Relais zu bleiben) , die Spule im
Schaltplan zu Ansteuerstufe plaziere,
und den Kontakt in die Leistungsstufe,
dann tut sich aber wenn man später z.B. die Spule nochmals verschiebt
auch der Kontakt sich verschieben.

Das ist wohl so da das Bauteil eigentlich nur Räumlich
auseinander gesogen wurde und nicht richtig
getrennt oder aufgelöst wurde   .

Ist das so zu versehen was ich meine ?
Gibt es dafür auch noch eine Lösung ?

- - - >Einfacher geht es natürlich wenn dein Bauteil schon aus mehreren
Elementen besteht.

Geht das auch noch nachträglich bei schon vorhanden Bauteilen ?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zu deiner ersten Frage, wenn du das Bauteil am Griffkreuz verschiebst,
verschieben sich auch alle anderen Elemente mit, da diese ja zu dem
Bauteil gehören.

Anderst wäre dies wenn du das Bauteil aus mehreren Elementen aufgebaut
hättest. Lade dir einfach einmal einen 4001 aus der 4000.sym
Bibliothek. Dann werden nacheinander die einzelnen Elemente
geladen. Den Versorgungsspannungsanschluss musst du dann "Reste
von Bauteilen importieren" laden.

Die Änderung kannst du nur in der Bibliothek vornehmen.

MfG Klaus

Autor: Hans-Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus
“Anderst wäre dies wenn du das Bauteil aus mehreren Elementen aufgebaut
hättest. Lade dir einfach einmal einen 4001 aus der 4000.sym
Bibliothek.“

Jo, das ist so schon klar.
So habe ich es jetzt auch gemacht, also Bauteil neu (aus mehreren
Elementen) erstellt ,gespeichert und neu eingefügt .

Das geht dann so wie gewünscht ,ich dacht halt das ist ein Umweg,
und  wolte eine „Abkürzung“ direkt im Schaltplan teil .

Im Schaltplan direkt geht es zwar auch, indem man den
„Zerrissenen Teilen“ neu Griffkreuze verpasst ,
aber dabei gehen dann die Bauteilnamen und Bauteilwerte verloren
Schade eigentlich aber  es geht ja über den „langen Weg“

Danke auf jeden Fall für deine Hilfe

Gruß HH

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans-Hans,

Der zweite Weg über die Bibliothek ist eigendlich der einzig richtige.

Target bietet einem die Freiheit das Bauteil zu zerlegen was aber auch
gewisse Gefahren mit sich bringt. Insbesondere im Layout kann es fatale
Folgen haben wenn du ein Bauteil zerreist und
z.B. die Pad's nicht mehr in der exakten Position liegen.

Gruß Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.