mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD Padgröße Norm


Autor: Olaf-Petesen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich suche ein TQFP 144 Gehäuse für Eagle, bzw einen Hinweiß wie ich auf
die richtige Padgröße aus dem Datenblatt komme. Ich habe in der
EagleLibary zwei TQFP100 Gehäuse gefunden, doch leider haben diese
unterschiedliche Padgrößen. Das eine verursacht DRC Fehler, da der
Padabstand kleiner als 8 mil ist, und das andere passst. Nun bin ich
etwas verunsichert und traue den Gehäusen nicht mehr so. Gibt es
Standart Padgrößen für diese Gehäuse, oder kann man aus dem Pinabstand
(0.5mm) auf die Richtige größe schließen?

Vielen Dank für die Mühe
Olaf

JEDEC für diese Gehäuse

Autor: Oryx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Olaf,

zunächst einmal kenne ich Eagle nicht.

Aber dein schwindenes Vertrauen in die fertigen Librarys kann ich
nachvollziehen. Bei Protel habe ich da schon die tollsten Sachen
erlebt. Speziell bei Steckern.

Wenn es ordentlich werden soll, solltest du die Bauteile gemäss den
Angaben aus dem Datenblatt selbst anlegen. Nach Rücksprache mit dem
Bestücker und Leiterplattenherstellen und unter Einbeziehung der
eigenen Erfahrung könntest du die Pads evtl. um ein zentel mm ändern.
Dies macht aber nur in besonders schwierigen Fällen Sinn.

MfG
Oryx

Autor: Olaf :-) (opetersen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das Bauteil selber anlege, muss ich ja auch die Padgröße
wissen. Mache ich das Pad dan so breit wie der SMD-Fuss und doppelt so
lang?

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Olaf,

welches Bauteil? Was sagt der Hersteller? Der gibt oft Empfehlungen
fürs Layout.

mfg Ulrich

ps: wer mitgelieferten Libs blindlings vertraut, der schafft sich
selber Probleme.

Autor: Olaf :-) (opetersen)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XC95288XL von Xilinx
Ich habe eben nocheimal mit einem TQFP 100 Gehäuse aus der avr.lbr
verglichen. dort sind die Pads auch 0.35mm Breit und haben einen
pinabstand von 0.5mm. Also gleich.
Mich irretiert eigendlich nur, dass ein Padabstand von 6mil, wie er
beispielsweise von PCB-pool gefordert wird, schon bei den Pads nicht
eingehalten werden kann und ich so mehr für die Herstellung zahlen
muss.

Autor: Olaf :-) (opetersen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie macht Ihr dass denn bei 0.5mm Pinabstand? Welche Leiterbahndicke
verwendet ihr dann und könnt Ihr die Platienen noch Problemlos
herstellen lassen?

Autor: Olaf :-) (opetersen)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab gefunden!

So etwas habe ich gesuch ;-)

Im Anhang stehen die empfolenen Padgrößen für Verschiedene SMD QFP
Gehäuse.

Also werde ich die Pads auf 0.32mm verkleinern.
Dann sind zwischen den Pads etwas mehr als 7mil (0.18mm) und es lassen
sich 12mil Leitungen gut Routen. Vielleicht auch für das TQFP100
Bauteil aus der avr.lbr anzuregen. Wenn ich es auch richtig gesehen
haben ist es dort nicht verwendet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.