Forum: FPGA, VHDL & Co. SPI auf de10 nano - LTC Arduino header ?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Geldesch B. (Firma: haa) (dravr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine zu zum dem de10 nano Board.
Ich interessiere mich dafür , SPI Geräte daran anzuschließen.

https://www.mouser.de/new/terasic-technologies/terasic-de10-nano-kit/
1 LTC connector (1 Serial Peripheral Interface (SPI) Master, one I2C and one GPIO interface)
Hier wird beschrieben das ein LTC connector auf dem de10 nano Board von 
Terasic vorhanden ist.


Jetzt weiß ich nicht genau was mit LTC gemeint ist.
In den Datenblättern des de10 nano Boards findet man zum Beispiel
 Einen Analog digital Wandler : LTC2308
Dieser verfügt über ein SPI Interface.

Was bringt es denn jetzt wenn dieses SPI Interface hinausgeführt wird ?
Kann man denn dort noch andere SPI Geräte anschließen und im FPGA darauf 
zugreifen ?
-----------------------------
Außerdem wird dort dargestellt, dass es ein Arduino Header gibt , bei 
dem auch SPI angeschlossen werden kann..

Muss man dann einfach eine SPI - Baustein ( IP) mit diesen PINs 
verbinden ?


------------------------------

Danke !

von No Y. (noy)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Oha...

Es gibt von Linear Technologie (nun Analog Devices) evalkits die sich 
denau auf den "LTC" Connector aufstecken lassen. Meißt ist es aber 
billiger in China ein kleines Board für den gewünschten LT IC zu kaufen 
und selber mit Jumperwires zu verbinden.

Selber gilt für den Arduino Header.
Da es aber ein FPGA ist kann auch sonst überall SPI herauskommen. Sofern 
du es entsprechend konfigurierst...

Und nein, es wird nicht direkt gehen nur weil du ein SPI fähigen IC an 
die hier angegeben Pins anschließt...


Kleine Korrektur: wenn die explizit als SPI angegeben sind werden die 
wahrscheinlich an dem HPS Teil (ARM Kern) direkt angeschlossen sein. 
Daher auch speziell als SPI aufgeführt.. aber auch dann muss der 
Devicetree, Kerneltreiber usw. passen damit du was damit anfangen 
kannst...

: Bearbeitet durch User
von Geldesch B. (Firma: haa) (dravr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Beschreibung war in der Terasic-anleitung:
Also für Tochterboards von LinearTechnology...
The board has a 14-pin header, which is originally used to communicate with various
daughter cards from Linear Technology. It is connected to the SPI Master and I2C ports of
HPS. The communication with these two protocols is bi-directional. The 14-pin header can
also be used for GPIO, SPI, or I2C based communication with the HPS. Connections
between the HPS and LTC connector are shown in Figure 3-30, and the pin assignment of
LTC connector is listed in Table 3-22

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.