mikrocontroller.net

Forum: Platinen ***Dringend*** Eagle Einstellungsproblem


Autor: Frank J. (lanny555)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich muss morgen meine Eagle Projektarbeit abgeben und hab da ein riesen
Problem.

Es geht um Board ansicht.

Ich habe insgsamt zwei Platinen gezeichnet. Eine Hauptplatine und eine
für Bedienelemente.
Nach dem fertig stellen der Bedienplatine hab ich einmal einen
Probedruck gemacht um zu sehen ob alles funktioniert und es gab keine
Probleme.

Jetzt wollte ich gerade die Boardansicht von meiner Hauptplatine
Ausdrucken und da passt gar nichts. Wenn ich direkt in Eagle drucken
will sag er mir das das 20 Seiten sind(sollte aber nur eine sein).

Wenn ich die Ansicht in eine Bild Datei Exportiere, hab ich eine
Riesige Weiße(oder Schwarze, je nach einstellung) Fläche und ganz unten
Links die Platine.

Woran kann das liegen?

Noch was jedesmal wenn ich in die Boardansicht von der Hauptplatine
wechsle, muss ich erstmal ziemlich weit herran zoomen um die Platine
gut zu sehen. Das ist bei meiner anderen Platine anders.


MFG, Frank

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da sitzt irgendwo in der Ecke noch ein vergessenes Bauteil, vielleicht
in einer Ebene, die gerade unsichtbar ist.
Oder die Papiergröße für den Druck ist auf DIN A0 oder so eingestellt.

Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
drcüke mal alt+f2. ist deine schaltung jetzt immer noch nur klein zu
sehen. handelt es sich um ein bauteil, welches du vegessen hast. blende
ausdem mal das raster ein. dann hast du eine bessere vorstellung wie
gross deine platine ist

Autor: Frank J. (lanny555)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die größe der Platine ist 155x100mm.

Wenn ich alt+f2 drücke bleibt das so groß.

Das bedeutet also das da noch irgendwo ein Bauteil ist, aber wo?

Wie finde ich das herraus?


MFG, Frank

Autor: Frank J. (lanny555)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das Problem gelöst.

Ein bekannter hat mir den Tip gegeben das das an Defekten Bauteilen aus
der Library liegt, die z.b. einen kontakt unsichtbar am äusersten
Bildschirmrand haben.

In meinem Fall lag es an einem Transistor.

Schnell ausgetauscht und schon war wieder alles in Ordnung.


MFG, Frank

Autor: Ulrich Trettner (ullerich)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

bei mir ist das Zoomen auf Alt+F5 gelegt.
Wie auch immer, alle Layer einschalten und dann schauen, ob da noch
Schrott liegt.

mfg Ulrich

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.