mikrocontroller.net

Forum: Platinen Welches PCB


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe früher schon mit etlichen PCB gearbeitet. U.a. Pads 2000 Bartes
Autoingeneer, eagle, orcad.

irgendwie gefallen mir die billigstlösungen nicht so recht. Gefallen
hat mir damals recht gut Pads2000, was es aber nicht mehr gib.

Target und Egagle sind recht hebich in der Handhabung. Was für Systeme
würdet ihr so raten, wenn man mal nicht nach dem Preis fragt sondern
nach dem wie gut handhabbar etwas ist.

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite schon seit einigen Jahren mit Protel99Se. Es mag vl etwas
ungewohnt sein, wenn man vorher einmal mit Eagle gearbeitet hat, aber
mir gefällt es um einiges besser. Leider gibt es nicht so viele Libs,
was aber egal ist, da Bauteil in 5min(µC mit 28Anschlüssen) neu
gezeichnet sind.
WEnn man einmal sich etwas spielt und auf diverse Sachen drauf kommt,
geht das ganze schon ziemlich fix.

Also ich kanns nur empfehlen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.