mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bastian


Autor: Funkturm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen guten Abend,

mal ne (Streit)Frage:

Also in Wien im alten Arsenal (
http://de.wikipedia.org/wiki/Arsenal_%28Wien%29 ) werden Wohnungen
verkauft.
Blöderweise, steht dort ein Funkturm der Telecom Austria (
http://de.wikipedia.org/wiki/Funkturm_Wien-Arsenal ).

Frage ist jetzt nur, wie sich dieser Fernmeldeturm, auf die dort
lebenden Menschen auswirken könnte ....

Schädlich - ja? nein?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er könnte umfallen und dabei jemanden treffen.

Die funktechnischen Einrichtungen - Wikipedia zufolge wohl überwiegend
Richtfunkstrecken - dürften allenfalls dann einen negativen Einfluss
auf dort lebende Menschen haben, wenn diese sich längerfristig in der
Sende"keule" der Richtfunkstrecken aufhalten. Das würde bedeuten, daß
der Turm von annähernd gleichhohen Hochhäusern umgeben sein müsste, was
dessen Gebrauchswert drastisch reduzieren dürfte.

Der UKW-Sendebetrieb ist nur dann kritisch, wenn die Richtwirkung der
Antenne auch in den Nahbereich des Turmes senden würde. Bei den
angebenen 150m Höhe würde das bedeuten, daß der Turm annähernd
senkrecht nach unten senden müsste, was für den Sendebetrieb nutzlos
ist.

Fazit:
Selbst wenn elektromagnetische Wechselfelder größerer Feldstärke eine
negative Auswirkung auf den menschlichen Organismus haben sollten, ist
diese Auswirkung in unmittelbarer Nähe eines solchen Sendeturmes eher
sehr gering.

Das ist im übrigen mit GSM-Basisstationen nicht anders; lieber so ein
Teil auf dem eigenen Dach als auf Sichthöhe auf dem Dach des Nachbarn.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, der ist hochgefährlich!

Schau Dir mal die geanzen Menschen an, die dort seit Jahren leben. Das
sind alles Mutanten! Da gibt's praktisch keinen der nur zwei Beine
hat, die miesten haben fünf Beine, drei Arme, sieben Augen, zwei Köpfe,
13 Finger, vier Busen, zwei Ärsche und 17 Ohren.

Das kommt alles von diesen gefährlichen Strahlen! Sau gefährlich das!

Autor: Wiener Schmäh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dialekt ist sicher keine durch die EM-Strahlen entstandene
Behinderung...Die war schon vorher da.

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, es geht mir wohl eher um Langzeitfolgen ...

Also nicht, dass man davon Herzkreislaufstörungen, Sehschwächen oder
sonst was bekommen könnte.
(Würde meine Berufliche Karriere nicht verzeihen, wenn irgendwelche
Probleme dieser Art auftreten würden)



-----
Mir ist gerade aufgefallen, dass Autor und Betreff vertauscht waren)

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Also nicht, dass man davon Herzkreislaufstörungen, Sehschwächen oder
>>sonst was bekommen könnte.
>>(Würde meine Berufliche Karriere nicht verzeihen, wenn irgendwelche
>>Probleme dieser Art auftreten würden)

LOL Wie überraschend...
Nicht zu viel onanieren, da wird man nämlich blind von, schadet
irgendwie auch der beruflichen Karriere ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.