mikrocontroller.net

Forum: Offtopic DGL lösen mit MatLab


Autor: Thunderbird81 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
muss eine DGL mit MatLab lösen:

 ((e^y) + y)*y´´ + y´ + y = 0

dazu mein Ansatz:

M-File namens DGL:

function [ydot] = DGL(t, y)
ydot = [0; 0];

ydot(1) = y(2);
ydot(2) = (y(2)+y(1))/(exp(y(1))+y(1));

M-File namens test:

[t, y] = ode15i(DGL, [0 20], 0, 1);

und nun die Fehlermeldung nach Aufrufen von test im Command Window:

>> test
??? Input argument "y" is undefined.

Error in ==> DGL at 4
ydot(1) = y(2);

Error in ==> test at 1
[t, y] = ode15i(DGL, [0 20], 0, 1);

sind so ziemlich meine ersten Schritte mit MatLab... also bin ich im
Moment ziemlich ratlos... kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.