mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Notebook als Monitor


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ich weiss. Es gibt Foren in denen die Frage besser aufgehoben wär.
Ich kenn aber keins.

Gibts es eine Möglichkeit das Display eines Notebooks als zweiten
Monitor zu missbrauchen?
Ich hab hier 2 Notebooks. Auf dem einen arbeite ich und ärger mich
regelmäßig, dass das Display so klein ist. Nen normalen Monitor hab ich
keinen, und will ich mir auch keinen kaufen. Gibt es vielleicht ne
Möglichkeit dass ich das Display des andern Notebooks irgendwie als
zweiten Monitor anschließ? LAN wäre vorhanden. Müsst ich zwar mal
wieder richten, aber es sollte eigentlich gehn.
Ansonsten haben beide Notebooks einen Monitorausgang, und das an dem
ich arbeite unterstützt die Aufteilung vom Bild auf 2 Displays.

Mit VNC und ähnlichen geht ja soweit ich weiss nur, sich das bild vom
einen auf den anderen zu holen. Dann hätt ich mein Bild doppelt. Das
bringts dann ja auch nicht.

Sebastian

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile bin ich auf Maxivista gestossen. Aber gibts sowas nicht
auch kostenlos?

Sebastian

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
win vnc, freeware

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber mit Win VNC kann ich nur den anderen PC fernsteuern. Das bringt mir
nichts. Ich will das andere Notebook wie einen zweiten Monitor
verwenden.
Maxivista wäre ideal, kostet aber bzw. ist nur 14Tage/50 Programmstarts
nutzbar in der Demoversion
Sebastian

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spontan fällt mir ein:

VNC überträgt nur das Bild vom ersten Screen.

Zweite Graka einbauen.
An erster dann keinen Monitor anschließen (geht ja über VNC)

Gruß
Roland

Autor: <°²²²²²²²²²>< (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo ist das Problem ... brauchbare Software für  30€

http://www.maxivista.com/de/

Autor: <°²²²²²²²²²>< (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups verdammt im Moment sogar 30% Nachlass und eine deutscher
Telefonbestelldienst....

Autor: helferlein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du 30€(-%) sparen magst, lernst du die registry kennen,
passt den graphikspeicherbereich des desktops auf doppelte breite an,
und zauberst den rechten(unsichtbaren) teil per vnc auf das 2. gerät.

die zu erwartenden probleme mit pogrammen die soetwas nicht erwarten
sind die euros meiner meinung nach aber nicht wert. (wobei ich aber
nicht sagen kann, ob die software diese probleme löst, oder nur
beschriebens intern umsetzt)

geteilte grüße, helferlein

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also gibts scheinbar keine Freeware. Trotzdem danke für die Tips.
Die 20-30 Euro find ich auch recht günstig, aber ich brauchs eigentlich
nicht wirklich. Wäre halt ein Nice-to-have, und dafür ist mir das Geld
als Schüler doch zu knapp.
Damit gleich keiner Dumm fragt: Die Notebooks hab ich beide geschenkt
gekrigt.

Sebastian

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann verkauf doch eines der beiden, und kauf dir nen Monitor davon ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.