mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Halbleiter als Material


Autor: xperte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nimmt man Halbleiter im Bereich Elektro/nik und nicht Leiter?
Leitet doch bestimmt besser? ;-)

Autor: keks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann wären die herstellungskosten für prozessoren zu gering und die
geldgierigen säcke würden nichts daran verdienen.

Autor: xperte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch eine Erklärung aus dem Netz:
Der Elektriker erwartet von den Materialien seiner täglichen Arbeit,
dass sie elektrischen Strom entweder sehr gut leiten oder aber
überhaupt nicht. Im ersten Fall wird er Metalle wie Kupfer als gute
Leiter verwenden, im zweiten Fall wird er auf gute Isolatoren wie
Plastik, Glas oder bestimmte Keramiken zurückgreifen. Als Halbleiter
bezeichnet man nun solche Materialien (z.B. Silizium oder
Galliumarsenid), die bei tiefen Temperaturen einigermaßen gute
Isolatoren, aber bei hohen Temperaturen relativ gute Leiter sind. Diese
Flexibilität macht Halbleiter zwar für den Elektriker wenig interessant,
für den Elektroniker aber um so mehr.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist doch der grosse Trick, mit dem wir alle verarscht werden. Die
Patente für Kupfer/Aluminium-Chips sind alle von Intel gekauft und in
der Schublade verschwunden. Es könnten damit die ultimativen Chips
gebaut werden, schneller als die heutigen, kaum begrenzende thermische
Probleme, eben weil das Material besser leitet. Aber: man könnte nicht
ständig neue Chips herausbringen, und nur das hält die Preise hoch.
Schön, dass es mal einer erkannt hat und an den Pranger stellt!

Autor: Mario Mauerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mann denn normale Leiter auch dotieren und sie so zu
"Halbleiterbauelementen" zusammenflicken?

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann mann denn normale Leiter auch dotieren und sie so zu
> "Halbleiterbauelementen" zusammenflicken?

Ja, einfach Löcher reinbohren und Glasmurmeln reinlegen.

Autor: Erwin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir gefallen Stehleitern und Anlegeleitern auch besser als Halbleitern.
Aber was soll man machen? - Der Fortschritt. :-)

Erwin

Autor: PerterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zum dotieren wurde (bis ROHS)auch halogenisiertes Blei verwendet (Hal-
Blei), vorsicht bei offenen Wunden, dann kanns -eitern !

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tja Abteilungsleiter sind ja auch Halbleiter.
Aber DIE werden  nie Leiter werden, die haben nämlich nen "kurzen" in
der Ho...

Jo

Autor: PerterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wurde eigentlich im Bibelcode die Buchstabenfolge "Halbleiter"
gefunden?

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kenne nur ne Himmelsleiter...war aber glaube auch nur ne Halbleiter,
sonst wäre ja mal jemand dort hin oder zurück gekommen ...lol

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Himmelsleiter ?
errinert mich irgendwie an eine Tunneldiode !

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt simmer bei 5GHz. Wo wären wir mit Leitern?

Autor: Schröder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und immer daran denken !

Beim Fensterln nur mit geprüften Leitern ;)

Autor: Patrick Dohmen (oldbug) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema "Himmelsleiter":

Roetgen, bestehend aus den Ortsteilen Roetgen, Rott und Mulartshütte,
ist zwanzig Kilometer südlich von Aachen gelegen. Roetgen mit etwa
8.000 Einwohnern ist eine moderne Wohngemeinde mit differenziertem
Handel und Gewerbe. In der Römerzeit kreuzten sich hier wichtige
Verkehrswege. Heute stellt die B 258 die wichtigste Straßenverbindung
dar. Die "Himmelsleiter" führt von Aachen nach Roetgen und von dort
aus weiter an den Rursee oder nach Monschau/Trier.

  ;-)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gehört, man dürfe einen Schwaben zwar "Dackel" schimpfen, aber
niemals "Halbdackel"

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.