Forum: Offtopic Erfahrungen mit Igus drylin N Gleitführungen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jürgen H. (calor)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kennt jemand von Euch die Igus drylin N Linearführungen?

Ich habe da einen total verrückten Gedanken. Ich möchte gern eine 
Insektenschutzür an meiner Balkontür anbringen. Aufgrund sehr beengter 
Platzverhältnisse kann ich keine normale Tür mit Gelenk verwenden. Eine 
Schiebetür wäre ideal. Da fiel mein Blick auf die drylin N Führung in 
der 17mm Ausführung.
Was meint Ihr, kann man mit zwei dieser Führungen (eine oben, eine 
unten), eine "normale" Insektenschutztür in eine Schiebetür verwandeln? 
Trägt das die Führung? Ist die Führung leichtgängig genug? Hakelt das 
eventuell?

https://www.igus.de/drylin/linearfuehrung?sort=3&fc=301211&inch=false

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (da_user)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein bisschen Bastelerfahrung, und die sind gut. Ich habe mir 
auch schon überlegt, eine normale Schiebetüre damit zu bauen. Damit 
hätte ich bei einer popeligen Insektenschutztüre überhaupt keine 
bedenken.

Igus verschickt auch sehr gerne Sample-Boxen, zumindest an potentielle 
Gewerbliche Kunden. Evtl. hast du die Möglichkeit dir da irgendwie eine 
zukommen zu lassen.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell sollten die Führungen die Tür locker halten können. Wir 
setzen die 17er auch für deutlich schwerere Dinge ein.

Und wenn ich mir hier unsere Schutztür (ich meine von Lidl - ist 
übrigens sehr gut, wie auch die Fensterschutzgitter) mit Scharnieren 
anschaue, dann ist das schon ein Leichtgewicht.

Allerdings: bedingt durch die Geometrie normaler Türen (viel höher als 
breit) kann und wird sich vermutlich die Tür bei beidseitig "festen" 
Lagern (bspw. oben und unten jeweils zwei Schlitten in 17er-Führungen) 
trotzdem verklemmen. Stichworte: Fest- und Loslager

Ich würde die Tür nur oben mit Igusschlitten halten und sie unten locker 
führen, also nur so, dass es keinen größeren Spalt zwischen Rahmen und 
Tür gibt - vielleicht in einem einfachen U-Profil mit genug Luft 
zwischen Boden des U-Profils und Türboden, so dass ein leichtes Kippen 
der Tür nicht zum Klemmen führen kann.

: Bearbeitet durch Moderator
von Jürgen H. (calor)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten!
Ja, die Lidl-Tür hatte ich auch im Auge, da ich ebenfalls die 
Alu-Fenstergitter habe und damit zufrieden bin.
Hatte mir schon ähnliche Gedanken gemacht. Die allererste Idee war, 
einfach oben und unter eine Alfer U-Schiene zunehmen. Das erschien mir 
etwas zu kippelig. Eventuell würden da kleine Bockrollen helfen.
Dann kam ich auf die Linearführung und hatte für unten entweder Loslager 
oder die U-Schiene überlegt.
Die Kostruktionsregeln von Igus besagen:
"Beträgt der Abstand der antreibenden Kraft zum Festlager mehr als das 
Doppelte des Lagerabstands (2:1-Regel), kommt es bei einem Haftreibwert 
von 0,25 theoretisch zum Verklemmen der Führung."

Man wird sehen. Probieren geht über Studieren ...

von Thorsten O. (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe die ersten Teile (auch 17'er Baugröße) heute bekommen. Die sind 
für den Deckel von einem Nadelbett-Adapter vorgesehen. Ich hatte 
verschiedene Varianten der Schlitten bestellt, weil ich mir bzgl. Spiel 
und Vorspannung unsicher war. Der erste Eindruck ist gut. Der 
Standard-Schlitten läuft sehr leicht, der mit Vorspannung geht schwerer 
durch die Schiene. Loslager in Z-Richtung hat mit schon zu viel Spiel.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.