Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Parasitäre Größen bei SMD-Widerständen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von heinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wo finde ich Angaben zu den parasitären Größen von SMD-Widerständen 
(z.B. MELF)?

von Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Datenblatt des Bauteils?

https://www.vishay.com/docs/28713/melfprof.pdf

Viel ist da aber nicht mit parasitären Größen. Immerhin ist ein Diagramm 
|Z|/R aufgeführt.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.vishay.com/docs/28759/cma0204hf.pdf
Für spezielle MELFs für Hochfrequenzanwendung sind die Impedanzkurven 
angegeben, hier S.6 bis 20 GHz, das andere oben bis 3 GHz

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6234075 wurde von einem Moderator gelöscht.
von heinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hinweise. Die Diagramme beziehen sich aber auf Widerstände 
im Bereich von 50 Ohm. Mich interessieren u.A. Widerstandswerte im 
Bereich von ca. 100kOhm bis 1MOhm. Hat jemand einen Tipp, wo man auch 
dazu Angaben findet?

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat Vishay plötzlich das Datenblatt ausgetauscht oder habe ich aus 
Versehen das falsche PDF verlinkt? Hier bei Mouser:
https://www.mouser.de/datasheet/2/427/mmu0102mma0204mmb0207hf-1762249.pdf
allerdings auch nur sechs Werte von 6,8 Ohm bis 470 Ohm. Aber die 
Tendenz ist zu sehen, zu hohen Widerstandswerten hin wird der Betrag der 
Impedanz mit steigender Frequenz niedriger, für niedrige Werte steigt 
er. Es ist anzunehmen, dass sich für hohe Widerstandswerte eher die 
Kapazität zwischen den Anschlüssen auswirkt, für niedrige die 
Längsinduktivität.

von Jakob (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ heinz (Gast): DENK DOCH ERST MAL NACH!

Die Abmessungen der SMD-Bauelemente sind in der Größenordnung
deiner Leiterbahn-Zuführungen, oder kleiner, oder viel kleiner.
Aus diesen Zuführungs-Abmessungen und Abständen zu anderen
Bauelementen und/oder Leiterbahnen ergeben sich also zusätzlich
ähnlich hohe bis viel höhere parasitäre Größen, als im Datenblatt
eintragbar sind.

Woher soll denn irgendein Datenblatt wissen, wie sich dein
Layout auswirkt? BESTENFALLS liefert es - wie Μαtthias W. und
Christoph db1uq K. schon schrieben - Anhaltswerte dafür, wieviel
deine Leiterbahnführung daran verschlechtern kann. ;-)

Der Rest ist AUSPROBIEREN, also ERFAHRUNG sammeln, um die
Differenzen zwischen Simulation und Realität mit gegebener, oder
verbesserter Leiterbahnführung in den  Griff zu bekommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.