Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Netzteil der Hue Go durch Solarpanele ersetzen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von miggedy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine "Hue Go". Das ist eine Philips Hue Lampe mit einem 
eingebauten Akku. Geladen wird die Lampe über ein Netzteil welches 24V 
12W liefert (Angabe auf Netzteil) und mit Niedervolt-Stecker in die 
Lampe gesteckt wird. Ich würde diese Lampe gerne draußen fest einsetzen, 
doch bei eine Leuchtdauer von 3h bei vollem Akku (und einer Ladezeit von 
1,5h) müsste ich diese ständig wieder rein holen und laden.
Meine Idee ist nun, anstatt dem Netzteil die Lampe dauerhaft mit 2 
parallel geschalteten 12V Solar Panelen zu verbinden (z.B. 
https://www.amazon.de/Offgridtec-Solarmodul-Solarpanel-Solarzelle-3-01-001555/dp/B00DS3DPOE/). 
So könnte sich die Lampe tagsüber in Ruhe aufladen und nachts bis zu 3h 
leuchten.

Kann ich solche Solarpanele einfach direkt mit den Niedervolt-Stecker 
verbinden und einstecken oder wird dazwischen noch irgendeine Elektronik 
wie Diode oder so benötigt?

Fertige Solar-Ladegeräte konnte ich sonst nur mit USB 5V Anschlüssen 
finden, nichts aber mit den benötigten 24V.

von miggedy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ich gerade sehen habe, ist eine Diode zur Verhinderung eines 
Stromrückflusses bereits im Modul integriert. Ich frage mich aber 
dennoch, ob eine Art Spannungsregler benötigt wird, da das Panel wohl 
bis zu 18V liefert (in Parallelschaltung wären es also 36V). Würde das 
der Lampe (bzw. dem Akku) schaden oder halten die sowas aus?

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>is zu 18V liefert (in Parallelschaltung wären es also 36V). Würde das

Nein, in Reihenschaltung. In Parallelschaltung sind's immer noch 18V.
Frag den Hersteller, ob die 36V aushält. Oder Philips, falls das in 
deren Hue-Standard festgeschrieben sein sollte.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.