mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Pakistan vs Deutschland


Autor: O-K (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir krank ist das:
http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,,OID5...
Den Chefredakteur ermorden wollen - OK
dann Selbstmord begehen -> Deutschland ist schuld dafür.

Ansicht und persönliche Einstellung hin oder her, das geht mal wieder
zu weit.

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Folgenden Reisebericht fand ich extrem interessant:

http://www.extremedieselbiking.de/india.htm

Wenn man den Teil über Pakistan liest bekommt man einen Eindruck, wie
die Leute da eingestellt sind.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>....Deutschland ist schuld dafür....


Deutschland ist immer Schulz,egal worum es geht. '-)

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es sonst keine Probleme gibt..... Moslems regen sich über die
Karikaturen auf, Christen über Popetown auf MTV. Kann ich als
Nicht-Gläubiger nur schwer nachvollziehen. Aber wenn man Streit (oder
Stress) sucht, findet man ihn auch.


>....Deutschland ist schuld dafür....
Sehe ich auch so. (Und den Eisberg haben die deutschen vor der Titanic
geparkt ;-))

Autor: Harald D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komplett falsch: Wegen Popetown wurde niemand verletzt, getötet und es
entstand kein Sachschaden, keine Fahnen wurden verbrannt, niemand hat
mit Mord und Vergeltung gedroht. Der Vergleich ist völlig daneben.

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na mach einen Vorschlag. Wollen wir uns alle kollektiv über Pakistan
aufregen? Was soll das bitte bringen? Akzeptier' dass 2/3 der Welt im
Mittelalter leben. Ich finds auch traurig, kann man aber nichts dagegen
tun. Aber vielleicht denkt mal jemand an sowas wenn es mal wieder gegen
die bösen und unzivilisierten Amerikaner geht, gelle?

3N

Autor: Marko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Akzeptier' dass 2/3 der Welt im Mittelalter leben.

Nur hat Pakistan im Gegensatz zu den meisten anderen
'mittelalterlichen' Ländern Atomwaffen. Dank diesem Herren hier:

http://en.wikipedia.org/wiki/A.Q._Khan

Übrigens ist Herr Khan dafür verantwortlich, daß Nordkorea Atomwaffen
besitzt und der Iran kurz davor ist. Libyen war dank ihm auf dem Weg
dorthin, hat das Projekt aber aufgegeben.

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na und nu? Was wollen wir tun? Herrn Khan verkloppen? Pakistan
ausradieren? Beten? Kreuzzug? Relax, das sind Dinge die nicht mehr zu
ändern sind.

3N

Autor: Geschichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das sagte Drei Newton damals, 1933:

  "Na und nu? Was wollen wir tun? Herrn Hitler verkloppen?
   Deutschland ausradieren? Beten? Kreuzzug? Relax, das sind Dinge die
   nicht mehr zu ändern sind."

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann bitte doch Deinen Abgeordneten das Deutschland in den Krieg
gegen Pakistan zieht um den bösen Anfängen zu wehren.

3N

Autor: Visionär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toll, wie Ihr argumentiert!

Die Gefahr droht aus der islamischen Welt und hier kloppen sich die
Westler untereinander.

Das ist der erste Sieg der Moslems!

Autor: Heinz Schenk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Geschichte

Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein.


Auch Deine Vorfahren haben damals nix gemacht, so wie ich wohl auch
nichts gemacht hätte.

nix gut argument!!


ts

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Visionär:

> Das ist der erste Sieg der Moslems!

Genau! Dieses Pack! Sofort einäschern!

Ein Präventivkrieg ist schließlich durch das Recht auf
Selbstverteidigung gedeckt!

Moralisch gibt's da überhaupt nichts auszusetzen!

Autor: unknown (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Unbekannter
Vergessen, die Ironie-tags zu setzen?  ;-)

Daran denken, es lesen auch Kinder und Jugendliche mit!

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vergessen, die Ironie-tags zu setzen?

Nein. Siehe Condoleezza Rice (US-Außenministerin) im April diesen
Jahres:

  "Wir sind bereit, die uns zur Verfügung stehenden
   Maßnahmen einzusetzen - politische, wirtschaftliche
   oder andere"

   [...]

  "Für das Recht auf Selbstverteidigung wird nicht
   unbedingt eine Resolution des Uno-Sicherheitsrates
   benötigt."

Die USA verfolgt doch schon seit langem ganz öffentlich, ohne dass sich
jemand wirklich drüber aufregt, die Politik: Präventiver Angriffskrieg
sei durch das Recht auf Selbstverteidigung gedeckt.

Es ist also moralisch völlig in Ordnung, dem anderen, rein präventiv
versteht sich, zur Selbstverteidigung, eines auf die Fresse zu hauen,
bevor der andere auch nur eine Zuckung machen könnte.

Von daher ist der Schluss, alle anderen erst mal einzuäschern und
danach vielleicht ein paar Fragen zu stellen, völlig logisch und
konsequent.

Zuerst muss man sich selbst verteidigen, und den anderen ausradieren.
Dann kann man weiter sehen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.