mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Problem mit Partition Magic 8


Autor: Sandmännchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!


Also ich habe folgendes Problem und bräuchte dabei Hilfe:

Habe meinen PC sauber neu aufgesetzt und mit Partition Magic einige
Partitionen erstellt. Nun ist der Großteil der Software wieder
installiert , wobei ich nun eine kleine Änderung zweier Partitionen
machen wollte.(Die letzte Partition verschieben, sodass zwischen
letzter und vorletzter Platz für eine neue ist..)

Wie auch immer, habe die gewünschten Änderungen in Partition Magic
angewandtm worauf mir das Programm mitteilte, dass für die Änderungen
ein Neustart notwendig sei.

Doch nach dem Neustart passierte gar nichts, der PC fuhr "normal"
hoch (nur etwas langsamer), an den Partitionen hat sich allerdings auch
nichts geändert.

Damit kann ich mich ja noch abfinden, aber das dumme ist, dass nun
jeder Neustart ein wenig länger dauert als normal und jedes mal bekomme
ich für kurze zeit einen Bildschirm auf dem es heißt:

xmnt 2002 .... Program not found
skipping autocheck....

danach geht es zwar gleich weiter, aber das ganze nervt irgendwie und
ich möchte nicht wieder alles neu aufsetzen.

Kann mir jemand sagen, wie ich diese Meldung wegbekomme??
Scheinbar findet Partition Magic irgendetwas nicht, hab aber keine
Ahnung, was?!

Danke schonmal!!

Grüße...

Autor: Reinhold Bill (ebill)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe dies hier gefunden:

http://www.pcwelt.de/forum/archive/index.php/t-101206.html
http://www.paules-pc-forum.de/phpBB2/ptopic,124471.html

Bei PM ist eine Datensicherung zwingend erforderlich. VOR jeder Aktion
sollte unbedingt eine Defragmentierung und eine Datenprüfung
durchgeführt werden (chkdsk /f -> mit Fehlerbehebung).

Für die Zukunft würde ich Dir dringend raten, immer mit der DOS-Verion
von PM zu arbeiten - entweder mit den Rettungsdisketten oder mit einer
selbst erstellten PM-Bootdiskette ... alle wichtigen Dateien passen auf
eine einzige Diskette, siehe hier:
http://www.nickles.de/thread_cache/537956370.html .

Mit der DOS-Version erspart man sich viel Ärger und hat man vollen
Funktionsumfang - nur die Assistenten und der Dateibrowser fehlen.


eBill

Autor: Sandmännchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, super... mit der Information von deinem ersten Link sollte es
möglich sein, das hinzubekommen..

Und danke für den Tipp, die DOS version zu benutzen, werde ich absofort
machen!!

Danke dir, Reinhold ;-)

Grüße..

Autor: Reinhold Bill (ebill)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.