mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Hilfe zu Systemtheorieaufgabe


Autor: mirco (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, bei dieser Aufgabe weiss ich überhaupt nicht wie ich da vorgehen
muss. Leider erwische ich unseren Dozenten nicht mehr vor der Klausur.
Jetzt weiss ich nur dass ich einen Koeffiezientenvergleich durchführen
muss. ABer wie das bei dieser Aufgabe genau gehen soll, das weiss ich
nicht.

Autor: mirco (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for GV.PNG
    GV.PNG
    3,46 KB, 69 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In dem Systemtheorie Skript steht nur diese blöde Formel drin.
Ein Beispiel hat der Prof. nicht dazu gemacht, wie man solch einen
Aufgabentyp anhand eines Beispiels lösen kann.
Da stehe ich wie ein Ochse vor dem Berge!

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast schon einen Thread mit GENAU DEMSELBEN THEMA:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-7-375385.html#new

Hör auf neue aufzumachen!

Autor: mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok in Zukunft wird es nicht mehr vorkommen.
In diesem Forum sind doch so viele Freaks aktiv, warum kann mir niemand

zu der Lösung genauer helfen. Nicht drum rum reden.
Gerede bei sowas tue ich mich sehr schwer. Wenn ich mal einen
Aufgabentyp bzw. Lösung  zu so einem Thema sehen könnte würde ich
weiterkommen.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird dir hier niemand die Aufgabe vorrechnen, sodass du nur noch
abschreiben musst. Begreif's endlich.
Und wenn du nicht in der Lage selbständig nach den Hilfen von Andreas
eine Lösung zu erarbeiten, dann bist du für das Studium nicht geeignet.

Autor: mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht geeignet. Wenn ich so einen blödsinn höre.
Ich kann dir sagen, dass in unserem Semester kein einziger diese
Aufgabe lösen könnte. Es ist bei uns brutal viel Stoff. Da ist man froh
wenn man überhaupt die Klausuren schafft. In anderen FH`s das sind
manche ja schon beleidigt wenn sie mal keine 1,5 bekommen. Bei uns ist
man froh (echt froh) wenn man so eine 3 oder 4 hat. Ja so sieht es
aus.
Ich sage nur FH Karlsruhe Nachrichtentechnik.
Letzten Freitag war Vorlesungsende, dann war gestern gleich die erste
Mathe 3 Klausur. Da ist nix mit super doll vorbereiten. Es sind ja auch
noch 4 Weitere Klausuren in einem Zeitraum von zwei Wochen.

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt das an Unis keine Kommilitonen oder Lerngruppen mehr?
Irgendwer wird ja wohl wissen, wie man sowas rechnet (ich nicht). Wenn
bei uns jemand mit irgendwas nicht klar kam, fragte er entweder seine
Kommilitonen (auch aus anderen Semestern), seinen Laboring oder sogar
den Prof. Mit solchen (Verständnis-)Problemen ist man selten allein...
@Unbekannter: Manchmal ist es Dummheit, manchmal Faulheit, manchmal
liegt es am Prof, mancmal ist es auch eine Kombination aus allem.
Wenn man natürlich nicht in der Lage ist, einen anderen Lösungsweg für
das Problem zu finden (und damit ist nicht das Ergebnis der Aufgabe,
sondern der Weg zur Hilfe gemeint), sollte man über einen
Studiengangwechsel wirklich nachdenken...
Gut quengeln können die Juristen und Politolgen...

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4 gewinnt...(nur so als Nachtrag)

Autor: mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann müsste echt fast alle bei uns den Studiengang wechseln.
Wir haben halt das Pech, dass wir Systemtheorie 1 und 2 in einem
Semester haben. Und das ist verdammt viel. Ich habe ja noch
Halbleiterschaltungstechnik, Messtechnik, Digitaltechnik2, Mathe3.

Autor: mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn da einer sagt das ist Kindergarten, dann hat derjenige überhaupt
keine Ahnung.

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens ist die Lösung wie immer 42.

Autor: mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Rahul, was meinst mit 42?

Autor: Unbekannter #2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dipl.Ing. wächst halt nicht auf Bäumen und wird auch nicht in
Kindergärten verliehen.

Andreas hat dir einen guten Ansatz geliefert, der Rest ist Geduld und
Mathe.

Spass beiseite, mein Tip (konnte auch nie alles und habe den
Klausurenstress immernoch in Erinnerung):
Drittes Semester? - Noch kein Vordiplom? - 4 gewinnt wie WM-Rahul
geschrieben hat, DPO lesen und relaxen ;) - Mut zur Lücke und nicht an
einer Sache festbeissen.

Autor: Sven Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin...

der nicht schlechte Vergleich mit dem Kindergarten kam übrigens von dir
und zumindestens die ELEMENTAREN, wirklich wichtigen Dinge hast du auch
noch nicht mitbekommen... bestimmt sitzt du auch ohne Handtuch in
Griffweite vor dem Composter.. tststs

Wer packt sich denn bitte SysTh. 1 UND 2 in ein Semester? Eine von den
Klausuren würde ich dringend abkippen. Ansonsten bleibt nur der Tipp:
alte Klausuren ranschaffen (Profs ändern idR nicht so schnell die
Struktur ihrer Aufgaben), Komillitonen (richtig so?)/Assis/Profs/Mama
fragen und wenn man mit einem Buch/Skript nicht zurecht kommt: Oh
Wunder, der freundliche Fachbuchhändler hat eine MENGE Bücher parat in
die man die Nase stecken kann.... in der Bib sind die verständlichen ja
gerne mal vergriffen.

Ansonsten: Schon man daran gedacht, das vielleicht niemand so richtig
Lust hat sich bei diesem Wetterchen mit recht ekliger Mathematik
auseinanderzusetzen?

--
 SJ

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.