mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Neue Festplatte in alten MAC


Autor: sparks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich poste das hier mal unter "Sonstige/Offtopic", weil ich denke,
hier passt es am ehesten.

Mein Problem ist folgendes: ich hab daheim noch einen alten PowerMAC
rumstehen bei dem leider die Festplatte (SCSI) defekt ist. Soweit so
gut. Beim PC heisst das: Alte Platte raus, neue rein, Software drauf -
gut. Doch leider scheint das beim MAC nicht ganz so einfach zu sein, da
dass System die neue Platte (ist in wirklichkeit auch nur 'ne
gebrauchte 4GB IBM) nicht erkennt. Ich meine, da gab es irgendeinen
Trick. Vielleicht weiss da ja einer von euch noch was zu.

Gruß,
sparks

Autor: Marc Meise (bytewood) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Austauschen ist bei den Macs eigentlich kein Problem.
Deine Festplatte braucht ID:0 und muss als letztes Gerät in der Kette
unbedingt terminiert werden.
Bei den IBM-Platten sind auf der Unterseite die Jumper.

Grüße

Autor: MacUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.knubbelmac.de/scsi.php

schau dir mal diesen link an auch wenn von den
kleinen Mac's die rede ist könnte es vielleicht weiter helfen.

Autor: sparks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für die Hilfe! Ich werde am WE mal versuchen, die Kiste
wieder zum laufen zu bekommen und poste dann mal, ob es geklappt hat.

sparks

Autor: Yagan Ζ. Dongobar (yagan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sparks,

eine Festplatte wird vom Mac nur dann als bootfähig "erkannt", wenn
er eine HFS oder HFS+ Partition im Mac-Format findet. Der ID der
SCSI-Platte spielt im Gegensatz zum PC keine Rolle, also jeder ID von
0-6 ist möglich.

Um eine neue Festplatte nutzbar zu machen, geht man am besten wie folgt
vor:

Bootfähiges SCSI-Laufwerk und/oder Datenträger (z.B. CD-ROM) mit dem
gewünschten MacOS besorgen.

Mac von CD oder internem/externem Laufwerk starten.

Neue Festplatte partitionieren und formatieren (im Mac-Jargon auch
"initialisieren" genannt). Dazu gibt es Tools vom Apple oder anderen
Anbietern, z.B. Hard Disk Toolkit. Manche Versionen der Apple-Tools
haben den Nachteil, dass sie nur bekannte Platten akzeptieren. Es
kursieren aber auch gepatchte Varianten, die alles formatieren.

Wenn die Platte initialisiert ist, kann man entweder ein neues MacOS
darauf installieren oder eine vorhandene, alte Installation darauf
"clonen". Das Clonen ist beim Mac auch ohne besondere Tools möglich,
indem man auf dem alten Datenträger alles selektiert und auf den neuen
"hinüberzieht" (kopiert). Anschliessend sollte man mit dem
Kontrollfeld "Startvolume" das neue Laufwerk bzw.die Partition
markieren und den dortigen Systemordner einmal öffnen.

Dann das System neu starten. Wenn alles richtig gemacht wurde, bootet
der Mac von der neuen Partition.

Ciao, Yagan

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.