Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Merkwürdiges Problem mit TL866er Brennern und Arduino-nano


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
vom meinem Sohn bekam ich vor ein paar Tagen einen Arduino-Nano, bei dem 
leider die USB-Buchse nebst Leiterbahnen abgerissen war. Er wollte nun 
den Inhalt auf einen neuen haben, dank ISP ja eigentlich kein Problem.
Dachte ich...
Erster Versuch mit einem TL866A, es wird gemeckert, dass die Chip-ID 
nicht stimmt, ok, dann ohne ID-Erkennung nochmal
Zweiter Versuch, jetzt werden nur Nullen gelesen.

Gestern dann mit einem frisch eingetroffenen TL866II Plus in die nächste 
Runde:
Dritter Versuch also, Chip-ID geht nicht, es werden nur FF gelesen - 
Oha!

Vierter Versuch mit einem "USBASP" (oder so), voller Erfolg!
Den Inhalt in einen neuen Arduino-Nano geflasht und alles funktioniert 
wie immer.

Warum zum Geier lesen die TL866 den Arduino über die ISP nicht aus?
Ja, die Adapterkabel vom TL866 sind genau nach Handbuch gesteckt.
Die Controller (Atmega 328P) waren nicht gelockt, der kleine USBASP 
konnte ja auch zugreifen.
Im Moment habe ich nichts Anderes mit ISP hier, sonst könnte ich das ja 
noch testen.

Old-Papa

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich antworte mal selbst...

Da ich kaum was mit ISP zum Testen da habe, habe ich heute leihweise 
einen Arduino Uno bekommen (ja, eigentlich mach ich ja nüscht mit den 
Dingern)
Dieser hat auch einen Atmega328P drauf, aber die Dil-Version.

Ergebnis: Sowohl der vor Jahren gehackte TL886A als auch der nagelneue 
TL866II Plus funktionieren damit über ISP 1A.
Keine Ahnung was mit den Nanos los ist, mit anderen Flash-Tools 
funktionieren die ja auch, nur mit beiden TLs nicht.

Old-Papa

von Old P. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich noch mal...

In diesem Thread hier scheint die Lösung zu liegen:

Beitrag "Arduino Nano über ISP programmieren"

Leider habe ich die Dinger nicht mehr hier, kann also nicht nachmessen.
Das an der SCK-Leitung noch eine LED mit 1k Vorwiderstand hängt, könnte 
auch eine Ursache sein. Zumindest hat diese LED bei den Fehlversuchen 
nicht wirklich was gezeigt.
Und wenn dann noch beide R nur 680 Ohm haben (wie im o. g. Thread 
beschrieben) wirds noch schlechter.

Old-Papa

von Old P. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich nochmal...

Ich habe mich heute auch dran gesetzt und den "Reset-R" 1k durch 10k 
ersetzt.
Bei 0603 (oder gar 0402) mit meinen Ausgens schon sehr grenzwertig!
Klar, ich hätte auch einen bedrahteten nach VCC legen können, doch nö, 
das sieht gefrickelt aus. ;-)

Zumindest wuppt mein TL866II Plus nun auch diese blöden Nanos.

Old-Papa

von Jedzia D. (Firma: Rast und Ruh) (jedzia)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aus AVR042: AVR Hardware Design Considerations
" The pull-up resistor can in theory be of any size, but if the Atmel 
AVR should be
programmed from e.g. STK
®
500/AVRISP the pull-up should not be so strong that the programmer 
cannot
activate RESET by draw the RESET line low. The recommended pull-up 
resistor is 4.7kΩ or larger when using
STK500 for programming. For DebugWIRE to function properly, the pull-up 
must not be smaller than 10kΩ."

Da hat man also beim Referenzdesign des Arduino Nano (ich beziehe mich 
auf v3.3) gleich noch die ICSP plus eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme zum 
freudigen Fehlersuchen mit eingebaut.


Auf jeden Fall danke für die Detektiv-Arbeit, Old P.
Das erspart mir bestimmt später einmal die Kopfschmerzen:)

AVR042: 
http://ww1.microchip.com/downloads/en/appnotes/atmel-2521-avr-hardware-design-considerations_applicationnote_avr042.pdf
Datasheet: 
http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/Atmel-7810-Automotive-Microcontrollers-ATmega328P_Datasheet.pdf
Nano-Ref: https://store.arduino.cc/arduino-nano | 
https://content.arduino.cc/assets/NanoV3.3_sch.pdf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.