Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Einfaches Funkmodul


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von mrt273 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Da ich jetzt schon lange im Internet gesucht habe und nichts passendes 
gefunden habe, frage ich hier mal um Rat.

Ich suche ein einfaches sehr kleines Funkmodul (und wenn möglich 
günstig).
Am besten wäre ein Modul, welches einen digitalen Eingang hat (Sender) 
und einen digitalen Ausgang (Empfänger). Also keinen Mikrocontroller 
benötigt (auf der Empfänger Seite habe ich kein Platz für einen 
Mikrocontroller).
Irgendwie müssten diese Module Adressen haben, denn ich bräuchte 8 
Empfänger. Es wäre schön wenn ein Sender reichen würde, um die digitalen 
Ausgänge der 8 Empfänger individuell ein- oder auszuschalten.

Kennt jemand viellecht ein passendes Modul, wo man sowas machen kann?

Vielen herzlichen Dank!

mrt273

von mrt273 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Eine Reichweite von 10-15m (indoor) würde genügen...

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die billigste Variante ist natürlich, so ein Set mit 3 oder 4 
Funksteckdosen und Handsender zu kaufen. Die gibt so ab etwa 10 Euro und 
dafür bekommst du nichts selber gebaut.
Da kann man entweder die Empfänger schlachten oder gleich so 
weiterbenutzen, wie sie geliefert werden.
8 Kanäle sind da auch kein Problem.

: Bearbeitet durch User
von Hampi83 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JDY-40

von Hampi83 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
9 Module 1x als TX 8x RX
Alle mit selber ID.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich suchst du nicht ein Funkmodul, sondern eine 
Funk-Fernsteuerung oder Funk-Schalter. Der ELV Verlag hat zum Beispiel 
welche im Programm, allerdings nicht "sehr klein".

: Bearbeitet durch User
von mrt273 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genial! Genau sowas habe ich gesucht! Vielen vielen Dank!

Kann ich damit auch vom Sender aus nur die LED von (z.B) Empfänger 2,3 
und 5
einschalten, und die anderen aus lassen?

Ich habe folgendes Datenblatt studiert:
https://www.electrodragon.com/w/images/0/05/EY-40_English_manual.pdf

Würdest du den Aufbau "switching control 1" verwenden und bei jedem 
Empfänger die LED an einen anderen GPIO verdrahten?
Oder wie geht das wenn alle Module die gleiche ID haben?

Gruss

mrt273

von mrt273 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, ist wohl untergegangen... vom JDY-40 habe ich gerade geschrieben. 
(Antwort von @Hampi83)

von Hampi83 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja , das hatte ich im Hinterkopf.
Genau, je LED einen anderen GPIO eines der RX.
Getestet habe ich es noch nicht . Sollte aber gehen.
Nutze die nur als TTL Brige.

von mrt273 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super! Es funktioniert ;-)

Ich habs mit einem Sender und zwei Empfänger getestet.
Alle (Sender und Empfänger) haben die gleiche Id, channel etc. Also 
alles default-Werte. Lediglich den Sender habe ich mit AT+CLSSC0 und die 
Empfänger mit AT+CLSSC4 konfiguriert.
Das Schema "Switching control 2" gemäss Datenblatt 
https://www.electrodragon.com/w/images/0/05/EY-40_English_manual.pdf

Vielen herzlichen Dank nochmal!


Noch zwei weitere Fragen:

A) Wieviele von diesen kleinen genialen dingern könnte man verlinken?

B) Stimmt das... der channel bestimmt welche Module miteinander 
kommunizieren können? Sofern Sender und Empfänger den gleichen Channel 
verwenden.
Beispiel: Wenn ich jetzt ein TX auf channel 001 und zwei RX auf Channel 
001 habe, und ein weiterer TX auf Channel 002 mit 12 weiteren RX auf 
channel 002, dann wären das zwei getrennte "systeme" - zwei module hören 
auf den einen Sender, und 12 auf den anderen. Ist das korrekt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.