mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung clock()


Autor: Christian Hartmann (armand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

weiß von euch jemand wie genau die funktion clock() der header time.h
in C die zeit messen kann?

MfG
Christian

Autor: Christian Hartmann (armand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
denn ich hab einen Verdacht das es nicht genauer als millisekunden ist,
da ich bei einer messung außerhalb der messbaren größe bin, das wären
dann unter einer mirkosekunde und so schnell kann der abschnitt in der
Anwendung nicht sein.

Autor: Tobi H. (tobi-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut vc++-Doku 1/CLOCKS_PER_SEC, was dort als 1000 definiert ist. Also
Millisekunden

Autor: Christian Hartmann (armand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke

Autor: Christian Hartmann (armand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja kennt jemand eine methode auf mikrosekunde genau zu messen?

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du eigentlich tun,
willst du jede Mili/Mikrosekunde etwas tun oder willst du nur von
Codeteilen wissen wie lange sie dauern? Da gibt es noch ein
Taskswitching so das nicht immer garantiert ist das du gerade dran
bist.

Autor: Christian Hartmann (armand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich erklär mal mein Problem ich hab auf einer FPGA ein programm
geschrieben und auf nem pc. Nun schick ich der FPGA ein signal dieses
wird verarbeitet und zurückgeschickt. Nun will ich wissen wie lange
genau dieser vorgang gedauert hat.

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter welchem OS soll das Ganze laufen?

Dein Problem: In (z.B.) Windows bietet der Task Scheduler nur eine
Granularität von ms - Genauigkeit. D.h. dein Prozess kann zu dem
Zeitpunkt, zu dem etwas aufritt aktiv sein, oder eben auch nicht.
Dementsprechend sind deine Messwerte relativ zufällig.

Wenn es genauer sein soll, häng einen uC dran, der die Auswertung macht
und bastel dir zwei Leitungen für "Befehl erhalten" und "Befehl
verarbeitet".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.