Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Rückspeisen über H-Brücke und Transformator


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Technikbegeisterter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag die Damen und Herren,

Ich frage mich wie elektrische Lokomotiven und Triebzüge über einen 
Trafo zurückspeisen können.

Wie kann ich die Sekundärwicklung mittels 4QS-H-Brücke so bespaßen dass 
deren Energie über das Magnetfeld im Bahnnetz mit 15 kV Wechselspannung 
landet.
Insbesondere da das Bahnnetz auf Primärseite nun mal fest auf den 15 kV 
AC bleibt. Was kann ich da mit meiner Sekundärwicklung noch 
beeinflussen?

Ich verstehe es nicht und finde auch keinen technischen Fachbegriff 
unter dessen Überschrift dieses Phänomen läuft.

Oder stehe ich hier komplett auf dem Schlauch?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie Rückspeisung bei einem Motor direkt an einer Spannungsquelle, also 
Gleichstrommotor bei Akku und Drehstrommotor am Stromnetz funktioniert, 
ist dir aber klar ?

So bald der Motor schiebt, erzeugt er Strom, und der muss irgendwo hin 
fliessen, die Spannung an den Motorklemmen geht dann schon genügend 
Millivolt über die Versorgungsspannung bis der der Schubkraft 
entsprechende Strom fliessen kann.

Und ein Trafo an Wechselstrom ist dir in der Funktion auch klar, dass er 
vorwärts und rückwärts transformieren kann ?

Warum sollte das nun bei einem über elektronisch gesteuerte Brücken 
anders sein, die Elektronik muss die Brücken passend um steuern damit 
der Motor nicht kurzgeschlossen wird, aber dann will und muss der vom 
Motor im Generatorbetrieb kommende Strom irgendwo hin fliessen, er 
verpufft nicht, also geht es über den Trafo zurück in die Oberleitung, 
genau wie bei einem Motor ohne Elektronik.

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Vereinfacht, ein Trafo ist bidirektional.

von Technikbegeisterter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch, der Knoten hat sich gelöst. Die Selbstinduktion hat mir 
gefehlt (Trafoverständnis)...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.