Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug CNC mit Arduino und grbl, Fusion360, CNCjs, UGS - Fehler beim Lesen des G-Codes


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Merlin D. (merlin_d)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich habe mir eine kleine CNC aus 3D gedruckten Teilen gebaut und 
betreibe das ganze mit einem Arduino Uno mit dem CNC shield.
Als Programm benutze ich CNCjs.
Meine G-codes erstelle ich mit Fusion360.

Mein Problem ist folgendes:
Als ich das erste Mal meinen ersten G-code in CNCjs geladen habe. habe 
ich komische blaue kreise (vermutlich travel paths der Farbe nach zu 
urteilen) rund um mein Werkstück angezeigt bekommen (siehe Anhang: 
'cncJS screenshot').

Als ich dann versucht habe, dass Programm zu starten, bekam ich eine 
Fehlermeldung, dass ein Command in meiner Datei "nicht unterstützt" 
werden würde. Ich habe daraufhin die Datei geöffnet und alle unnötigen 
Commands entfernt wie z.B. die Werkzeugwechsel oder die Kühlung etc. 
Halt einfach alles, was für meine CNC nicht relevant ist.
Als ich das Programm mit der neuen Datei laufen lassen wollte. Lief die 
CNC auch erstmal los. Aber bei der Zeile
<<G3 X-1.991 Y-25.828 I-2.576 J-25.693 F300>> (Z. 1445)
sagt das Progr. wieder, dass es ein unkorrekter Befehl wäre.

So wie die command errors, kann ich mir die blauen kreise ebenfalls 
nicht erklären.
Ich habe es bereits mit einem anderen G-code sender probiert (mit UGS 
(Universal G-code sender)), wo aber ebenfalls die ominösen Kreise 
auftraten.

Im Anhang habe ich noch meine Einstellungen in Fusion bereitgestellt und 
noch Screenshots von den beiden Programmen sowie meine verwendete G-code 
Datei.

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Merlin :)

von Sven (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre gut zu wissen welche Commands Du entfernt hast.
Kannst DU beim Export die Verwendung von G2 / G3 verhindern? Es scheinen 
nur G3 Befehle vorzukommen und die I/J Werte scheinen mir viel zu groß 
sein - evtl. absolut Koordinaten statt relativ = Fehler im Export? 
(siehe http://linuxcnc.org/docs/html/gcode/g-code.html#gcode:g2-g3)

Ich vermute es hängt mit den "Ein und Ausfahrten" in Screenshot 4 
zusammen. Kann man das ausschalten oder die Radien auf 0 setzen?

von EGS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm mal kurz in die unterstützten Befehle für GRBL geschaut...

Selbst in der aktuellen Version:

„ Multiple full circle arcs with G2 and G3 arcs with a P word is not 
supported.“ eventuell ist der G-Code Generator nicht korrekt eingestellt 
oder deine GRBL Steuerung falsch konfiguriert.

Auch sieht das „(Z. 1445)“ komisch aus. Wenn der Vode von GRBl nicht 
unterstützt wird, ist es übrigens egal ob du UGS oder z.B SerialCNC 
verwendest. Die Firmware schmeißt den Fehler, dein Software Tool muss 
den aufbereiten. Der Kontroller bleibt stehn bei nem Fehler.

von EGS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grad gemerkt (Z. 1445 ) ist der Zeilenbezug 😪

von Merlin D. (merlin_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo EGS,

Zunächst vielen Dank, für eine Antwort.

Dass es nichts bringt verschiedene Gcode Sender zu verwenden leuchtet 
ein.
Wie bereits erwähnt, arbeite ich mit Fusion360. Da F360 ja ein relativ 
professionelles/umfangreiches Programm ist, verwundert es mich nicht 
wenn der Gcode Generator nicht korrekt eingestellt ist. Aber wie kann 
ich ihn denn überhaupt ein- bzw. umstellen?
Und was genau ist mit "Grbl Steuerung falsch konfiguriert" gemeint? Im 
Sinne von, eine Falsche Achsenbelegung z.B. oder so?

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche Maschine ist denn im Postprozesor von F360 eingestellt? Da gibt 
es auch grbl oder Smoothie, da müssten doch die G3 ersetzt werden?

von Oliver S. (z0ttel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Merlin: Du musst in F360 konfigurieren, für welche "Maschine" der 
G-Code generiert werden soll; dieses geschieht über den Post-Prozessor. 
Die entsprechende Konfigurationsdatei für grbl und wie man diese 
einrichtet, findest Du über die (Google-) Suche nach "fusion 360 grbl 
post processor"

von Merlin D. (merlin_d)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Oliver,

Dein Kommentar hat das Problem gelöst!
Ich habe schlicht vergessen die Maschine im post processor auszuwählen 
bzw. ich war mir nicht bewusst, dass ich das tuen musste.

Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß
Merlin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.