Forum: HF, Funk und Felder Netfilter 3-10 kHz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Theo K (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Was für eine Art Netzfilter kommt zum Einsatz, wenn man die 
symmetrischen (Gleichtakt) Emissionen im Frequenzbereich von 3-10 kHz um 
mindestens 20 dB unterdrücken will?

Die Handelsüblichen Filtermodule die ich gefunden habe, haben die 
Schwerpunkte zwischen 100 kHz und 100 MHz.

von Hans W. (Firma: Dipl.-Ing. Johann Maximilian W) (hans-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Leistung?

Ein Trafo mach ca 20dB.

Ansonsten wär der 1. Weg stroko+y-c (also C am netz)...

Bauteilwerte kannst du so abschätzen:
Zuerst schaun um wieviel dein Ableitstrom noch steigen darf. Das ergibt 
dir deine y-Cs.

Das notwendige L ergibt sich aus der notwendigen Dämpfung und den y-Cs.

73

von Theo K (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also z.B. ein Ringkern Trenntrafo?

Der maximale Strom beträgt 1.5 A.
Allerdings kenne ich die Impedanzverhältnisse bei der Frequenz nicht.

von Hans W. (Firma: Dipl.-Ing. Johann Maximilian W) (hans-)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puh Ringkerntrafo... da hängt alles von der Koppel-Kapazität ab...

Ich meinte eher Trafo mit so 10-100kVA :)
Bei sowas kleinem käme es auf einen Versuch an... ggf. die Bauform 
variieren...

Aber bei 1.5A bist du ziemlich sicher mit der Stroko günstiger dran.

20mH Stroko für 1.5A gibt's bei Farnell schon um die 3,30.
Das gibt bei 3kHz schon fast 380Ohm.

Das Netz (eigentlich die LISN) sollte so um die 5Ohm bei 9kHz haben.
Da sollte nicht mehr allzuviel überbleiben von deinem Störer...

73

von Nichtverzweifelter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier liegt zufällig ein TV-Chassis, da ist eine stromkompensierte 
Doppeldrossel mit 2*39mH drauf (Netzeingang).
Die Netznachbildung wurde früher mit 5 Ohm angegeben.
Geräteseitig wird gern ein X-Kondensator mit bis zu 1 Mikrofarad 
geschaltet, um die Störungen besser zu symmetrieren. Der sitzt "nach" 
der Drossel, auf der netzabgwandten Seite.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.