mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Clockdefiniton


Autor: Alexander D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ein Praktikum an der Uni soll ich etwas synthetisieren. VHDL und
Synopsys sind die Werkzeuge. Zielplattform: FPGA XC4008E. So viel
dazu.

Mein Problem ist, dass ich folgende Fehlermeldungen bei der Synthese
erhalte:

"+++++ AN ERROR OCCURED DURING CLOCK DEFINITION
 +++++ switch/u49/o is neither a pin nor a port"

Ich versuche einen Takt (mit "create_clock find(pin,"switch/U49/o")
auf dieses Signal zu legen. Bei anderen Signalen, hat das nämlich auch
geklappt.

Denn das Synthesetool verlangt nach der Defintion:
"ERROR: Found undefined Clock Source: switch/U49/O"


Was hat das zu bedeuten?

Autor: FPGAküchle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ich glaub das Tool will das Eingangspin für den Clock wissen und du
gibts im ein internes Signal an (DCM Output?). wahrscheinlich meckert
find . demm sagts du: "suche pin mit Namen blablub" und "blablub"
ist der name eines internen Signals, nicht eines pins.

Lass mal find nach Signalen nicht nach pins suchen, obwohl ich nicht
glaube das du wirklich das design von einer interen taktquelle aus
betreibst.

Autor: Alexander D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Tat finde ich "switch/U49/o" nicht, egal ob ich nach Pin, Cell
oder Output-Port suche (nach Signal suchen, wird im Design-Analyzer
nicht angeboten). Dass das O für Output stehen könnte, habe ich mir
schon fast gedacht. Aber warum verlangt das Synthesewerkzeug, dass ich
dort ein Clock-Signal hinlegen soll? Ein Komilitone hat das gleiche
Problem mit einer einzigen solchen Clock-Definition. Während das Tool
alle anderen Clocks problemlos annimmt.


Für Design-Analyzer-Spezis: Die Schaltbilder zeigen einige rot
eingefärbte Bauelemente. Was hat das bedeuten? Konnte das Programm an
der Stelle nicht richtig synthetisieren? Was ich mir aber kaum
vorstellen kann, da es sich bei diesen roten Bauelementen um recht
triviales Zeug handelt: Selektoren, die aus der VHDL-Anweisung select x
with ..." gewonnen wurden. Das PDF-Handbuch ist ja nicht sehr dolle.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.