Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Akku von Actioncams (Model PG1050)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hercules H. (hercules)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,
ich habe mir mal meinen Akku meiner Actioncam genommen und mir überlegt 
damit eine kleines Projekt zu machen. Aber dazu gleich mehr. Mir ist 
bekannt das dieser Akku, aber auch viele andere Akkus von diversen 
Geräten., drei Ausgänge haben. Gekennzeichnet mit "+" "-" und einem "T". 
Die ersten beiden sprechen für sich, aber was hat das "T" auf sich? Ich 
konnte nichts im Internet finden. Außerdem ist mir aufgefallen, das bei 
dem Ladegerät nur 2 der 3 Ausgänge vertreten sind, also nur "+" und "-". 
In dem Akku Gehäuse der Cam sind wiederum alle 3 Ausgänge vorhanden. 
Kann mich jemand über das "T" aufklären? Bei den Akkus von GrPro sind es 
sogar 4 Ausgänge :O. Nun der Grund für diese Frage ist simpel. Ich 
möchte mir eine kleine Taschenlampe zusammenbasteln, und als Stromquelle 
sollte dieser Akku dienen. Der kompakte Aufbau gefällt mir und passt 
sehr gut zu meinem kleinen Rechteckigen Gehäuse. Zum Aufladen kann ich 
den dann wieder ganz einfach rausnehmen, und nach dem Ladevorgang wieder 
einstecken. Also genau so wie man es bei den Actioncam's macht. 
Allerdings benötige ich noch dafür die nötigen Pins am Gehäuse, halt 
genau  wie beim Ladegerät oder in der Cam. Frage mich noch woher ich die 
wohl bekomme? Aber die Frage die mich eher belastet ist ob ich auf das 
"T" achten muss? Oder kann ich den Pin bei meinem Gehäuse einfach 
rauslassen, also genau wie beim Ladegerät. Die Taschenlampe soll fürs 
erste nur ein- und ausschaltbar sein, mehr nicht. Danke für's Lesen, 
freue mich auf die Antworten!

mfg

von Crazy H. (crazy_h)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Temperatursensoranschluss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.