Forum: Haus & Smart Home Einfaches Webinterface Service


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mario (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit mal einen Service/Anbieter entdeckt, bei dem 
man mittels App, deren Bedienelemente man nach belieben anordnen und 
zuordnen konnte, oder mittels Webzugriff (HTTP?) Daten an einen Server 
senden und von da auslesen konnte. Zum Beispiel dass man die Temperatur 
des Wohnzimmers vom Arduino an die Website/Server/Cloud schicken kann 
und diese über die Handyapp auslesen kann, oder dass man über die 
Handyapp die Lautstärke einstellt und der Raspberry das von der Website 
ausliest und entsprechend einstellt.

Leider weiß ich nicht mehr im Ansatz wie dieser Service/Anbieter hieß 
und auch nicht, ob es überhaupt für Smart Home Anwendungen gedacht war.
Kennt jemand einen solchen (ähnlichen) Service?

Hintergrund: Ich kenne mich mit den Begrifflichkeiten von 
Website/Cloud/Server nicht wirklich gut aus, deswegen möchte ich mich 
entschuldigen, falls ich da Sachen durcheinanderbringe, verwechsle oder 
fälschlich als Synonym verwende.
Ich habe nun einen Raspberry, der bei mir einige Dinge steuern und 
messen soll. Aktuell sind es einige LED-Strips und ein Display.
Nun hätte ich gerne eine einfache Interfacemöglichkeit mit dem 
Smartphone. Deswegen habe ich an diesen oben beschriebenen Service 
gedacht, denn ich möchte keinen Server aus dem Raspberry machen (kommt 
mir als totaler Overkill vor und ich möchte ihn nicht unnötig belasten) 
und auch keine eigene Android-App entwickeln, weil ich da keine 
Erfahrung habe(Androidentwicklung und Webinterfaces). Das Abgreifen bzw. 
Senden der Daten von/an einer Website trau ich mir durchaus zu.
Ich hoffe damit sind meine Motive etwas klarer, sonst liefer ich gerne 
noch mehr Infos :)

Hat jemand Erfahrung mit solchen Dingen oder Vorschläge wie ich das 
realisieren könnte?

Danke schon mal!

von Heinz R. (heijz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du evtl. NetIO? Macht zumindest mal genau das was Du beschreibst

https://netioapp.com/de/

Wird leider nicht mehr weiter entwickelt - und kostet auch Geld

Ist aber meiner Meinung nach auch heute das Geld noch wert

von Mario (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Nicht sicher ob ich damals NetIO entdeckt hatte... Ich glaube dass die 
App/Service/Anbieter gratis war.
Sieht aber auf dem ersten Blick auf jeden Fall gut aus!
Bei den Beispielen ist für den Raspberry die Sprache von einem 
"netio_server"... hosten die denn dann überhaupt eine Website (oder 
ähnliches) auf die ich die Daten schreibe? Kenne mich, wie gesagt, mit 
den Begrifflichkeiten nicht so aus

Wichtig ist mir halt, dass es asynchron gehen soll. Eine direkte 
HTTP-Verbindung vom Handy zum Rasp bringt nicht so viel, weil es auch 
funktionieren soll, wenn der offline ist.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ioBroker wäre so eine Software. Kann als Dienst auf dem RPi oder PC 
unter Windows oder Linux laufen. Das sammelt die Daten aus verschiedenen 
Quellen und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten diese Daten zu 
speichern, Visualisieren, über Node-Red oder Scripte oder Blockly zu 
verknüpfen.
Hat gegnüber der Netioapp den Vorteil das beliebige Browser das 
darstellen können, nicht nur das eine Smartphone auf dem die App läuft.
Ist zwar eine typische Server Anwendung, aber das macht man so.

von Mario (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort!
Wie aufwendig ist denn zB der IOBroker Server auf dem Rasp? Also wie 
viel CPU, RAM und Speicher verbraucht der?
Und könnte ich dann via C++ die Daten auslesen/einspielen?

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hängt von der Anzahl und Art der Adapter ab die da laufen, kann man 
sicher nicht pauschal sagen.
IoBroker ist nutzt nodejs und ist in JavaScript/Typescript geschrieben. 
Es gibt aber viele Möglichkeiten die Daten rein und raus zu bekommen. 
Praktisch ist zB über MQTT, da findet man in allen Sprachen Beispiele. 
So habe ich auch Funksensoren da dran, ein C Programm bedient ein RFM69 
und schreibt/liest dann in den MQTT Broker.

von 100Ω W. (tr0ll) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mit Clouddiensten leben kannst, dann schau dir mal Cayenne von 
mydevices an. Alternativ geht auch blynk.cc, da kann man den Server auch 
selbst hosten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.