mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmieren in C


Autor: Adam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte meine AVR 2313 in C Programmieren. Ich blick da nicht so ganz 
durch, ich brauche einen Compiler, der mir den C-Code übersetzt. Aber 
das kann ich doch nicht in meinen AVR Brennen. Ich muss doch als 
endergebnis eine *.hex File haben.
Also, welche Programme brauch ich nun und wie muss ich vorgehen. In 
welchem Programm schreib ich meinen Code und in welchem Programm brenn 
ich die Sache auf meinen AVR?

MFG
Adam

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du ne Idee, was der Compiler so macht?
Letztendlich kommt da ne Hex-Datei raus (es sei denn, es ist irgendeine 
Testversion, die gerade das nicht macht, aber 2k bietet i.a. auch die 
Demovesionen)

Autor: Markus Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die *.hex sind nur eine mögliche Form des Binärcodes, die ein Compiler 
erzeugt. Besorg Dir den WinAVR (Gcc), der erzeugt auch die *.hex .

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
normalerweise kann man *.hex immer einstellen.

Autor: Adam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also den compiler den ich verwenden (djgpp) erzeugt nur eine *.exe und 
eine *.out mehr nicht. Wo kann ich den einstellen das er mir eine *.hex 
ausgibt? Gibt es da eine cfg datei?

mfg

Autor: BAB (Kai K.) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der djgpp ist für Intel 80386 prozessoren oder höhere aber NICHT für 
avrs

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@adam
Du musst natürlich auch einen entsprechenden C Compiler für den 
Zielprozessor hier AVR verwenden. Unter diesem link wirst du fündig:
http://sourceforge.net/projects/winavr

Autor: Adam (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
okey, hab jetzt WinAVR drauf. Aber das ist doch kein Compiler, oder? Das 
sieht mir nach einem einfachen Editor aus. Oder lieg ich da falsch. 
Tschuldigung für die dummen Fragen, aber irgendwie blick ich da im 
moment nicht durch :-)

Autor: eugen dischke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja so iszt es das was du jezt meinst ist wirklich nur ein texteditor 
aber mit speziellen features, er erkennt c befehle und giebt ihnen 
einespezielle farbe damit man sich im quellcode besser durchfindet,  ich 
bin auf dem gebiet der gc compiler auch neu und kenne noch nicht die 
deteils wie man nun mit dem gcc umgeht, ich weis jedoch das man zunächst 
ein makefile erstellen muss, und dann muss man den spass mit dem gc 
übersetzen der gcc iss dummerweise textbasiert, (dos) und da zurecht zu 
kommen, iss zumindest für mich nicht grade einfach *g aber dranbleiben, 
und dann kriegst du es auch hin so weit meine erfahrung ......

Autor: Simon Stoye (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder falls man benutzt am Anfang ein Programm, dass einem das Makefile 
erstellen usw. abnimmt, AvrEdit setzt z.B. auf WinAVR auf und ist 
eigentlich ganz nett... (Wizard->Makefile und dann Run->Run im Menü 
wählen, vorher unter Setup->Envirnoment Options noch den richtigen AVR 
wählen...)

Die URL: http://www.terabank.co.kr/DataRoom-AvrEdit.htm

mfg
SiSt

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohne wieder eine Diskussion über den besten Compiler lostreten zu 
wollen: ich empfehle dir CodeVision, als Freeware bis 2kb Code 
benutzbar, also für den 2313 völlig ausreichend.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.