mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home bistabiles Relais oder normales


Autor: Eltman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

wollte gern mal wissen was ihr davon haltet. Zum Schalten bistabile
oder normale Relais einsetzen  ?
Bei bistabile Relais hat man den Vorteil das man das Netzteil nicht so
groß dimensionierten muss. Nachteil ein Portpin zum Schalten mehr.

Gruß Eltman

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagen wirs mal so - da dein bistabiles Relais den Zustand speichert,
musst du mehr Aufwand in der Software betreiben, damit dein Programm
nicht durcheinanderkommt.
Wenn ein Stromausfall war, musst du das Relais in einen definierten
Grundzustand bringen, oder zusätzliche Kontakte abfragen, wie denn das
Relais nun eingestellt ist.

Beim monostabilen Relais ist das Relais an, solange der Portpin aktiv
ist, somit auch eine einfache Abfrage im Programm. Braucht aber auch
dauernd Strom...

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so ist es, bei bistabilen Relais weiss die Steuerung nicht welchen
Zustand das Relais hat. Ich verwende normale Relais.

Autor: Eltman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt ja auch bistabile Relais mit 2 Spulen da kann man definiert an
oder ausschalten.
Wieviel mW braucht den so ein monostabiles Relais ?
Ich würde so 14 bis 20 Relais im Verteiler brauchen.
Nehmt ihr auch die kleineren Relais (siehe FIN 41.61.9 bei reichelt).
Und welche Spulenspannung bevorzugt ihr den. Ich würde ja zu 24V
greifen.

Eltman

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mei, ich bevorzuge 12V, aber das dürfte das geringere Problem sein. In
der Industrie werden halt häufig 24V verwendet, aber da sind die
Komponenten auch oft teurer...

Was das Relais an Leistung braucht, kannst dir ja einfach ausrechnen.
Wenn du Gleichspannung nimmst, brauchst du Effektivwert etc. nicht
berücksichtigen, also einfach P = U * I und R = U / I -> umgeformt gibt
das P = U² / R

Bei dem Finder 24 V Teil wären das 0.4 W, beim 12 V genausoviel, da die
gleiche Kraft aufgewendet werden muss. Bei 12 V ist der Strom halt ein
wenig höher...

Autor: Eltman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal sehn werd mal ein paar mono Relais bestellen und ausprobieren.
Die bistabilen habe ich schon getesten.
Die sind halt super wenn man die Versorgungsspannung über den Bus mit
geben will.

Gruß Eltman

Autor: MNR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze tw. auch Bistabile Relais. Die haben 3 Anschlüsse, und sind
damit einfach in definierte Zustände zu versetzen. Allerdings sind das
fette 25A Teile, wenn die schalten, hört man das im ganzen Haus...

Gruß,
Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.