mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Frage zu OPC


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ne Frage zu OPC:
ich habe gelesen, dass ein OPC Server immer ein PC auf Windowsbasis
sein muss (wegen DCOM) stimmt das heute noch?

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die erste OPC-Spezifikation über DCOM läuft nur auf Windows-Systemen.
Es gibt aber eine neuere OPC XML-DA Variante die auch mit anderen
Betriebssystemen angesprochen werden kann, da die Daten hier als
XML-Textdateien verschickt werden.
Wie man sich aber denken kann ist die Übertragungsrate wegen des
Overheads wesentlich geringer als die über die DCOM-Schnittstelle. Laut
einem Test von Softing

http://www.softing.com/de/pdf/ia/fachartikel/0404_...

etwa 6x langsamer.
Für kleinere Systeme mag es aber ausreichen.
Stellt sich nur die Frage, wer auf seinem Prozessleitsystem denn
wirklich Linux einsetzt? Die Bestrebungen sind ja immer mal wieder da,
aber wirklich eingesetzt habe ich das noch nie gesehen. Ich persönlich
würde es auch nicht gerade empfehlen.

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich weiß ja nicht ob der Thomas der gerade gepostet hat der ist,
denn ich kenne?

Angenommen das ist ein anderer Thomas und ihr stellt nochmal konkrete
Fragen, dann werde ich diese dem anderen Thomas weiterleiten ;-).
Dieser andere Thomas dürfte über OPC überdurchschnittlich viel Wissen,
da er seit einiger Zeit(1.5Jahre) hauptberuflich an einer OPC-Software,
für vieeeeele Maschinen einer
"mittelständigen Firma"( eine der größten Automotive-Hersteller von
allen)
"entwickelt/debugt" (halten sich net alle an die
Spezifikationen).....

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
muss ein anderer Thomas sein, ich habe zwar auch viel mit OPC zu tun,
aber nicht als Entwickler von OPC-Software sondern im Einsatz mit SPSen
und Prozessleittechnik.

Autor: Harde S. (harde1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche den Kontakt zu einem Softwareentwickler, der mit der
praktischen Anwendung von XML und objektorientierten Designtechniken
vertraut ist (z. Bsp. CoDeSys) und die Microsoft Technologien COM/DCOM, 
Net oder MFC anwenden kann.

Rückmeldung wäre nett. Danke.

Autor: ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Zwischenzeit habe ich leider den Nachnahmen von meinem Thomas 
vergessen und kann es ihm nicht mehr weiterleiten :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.