mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Can-Bus


Autor: raupe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute irgendwie vermisse ich die leute die mit pic18f258 o.ä.
was machen.
ich habe einige prototypen fertig für die UP Dose.
zwei chips fertig ist der actor.

Autor: Tosci (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo raupe,
Wie ist denn dein Aktor aufgebaut und was kann er? Gibt es 'ne
Platine, ist er nachbaubar und wie wird er angesprochen?
Schalten, dimmen und Taster abfragen?
Fragen über Fragen.

Autor: raupe99 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
platine ist einseitig so das man sie auf dem küchentisch fertigen
kann.
es ist eine platine die den process/cantreiber/7805 und eine temp.
sensor aufnimmt.
(wagoklemme 4 x 2,54)
es stehen 8 pins (ein port) zu freien verfügung.
im huckepack sind taster und ledplatinen.
oder ein elektr. Relay drauf.
die id wird beim reset auf den 8 pins abgefragt und in den flash
geschrieben.
canbus wird im std modus betrieben 50 kbs actoren sind im addressraum
0-ff
vg raupe

Autor: Mario Schwarz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@raupe99

kannst du mal Schaltpläne und Software posten? Vielleicht währe das die
einfachste und billigste Hardware für mich, um das Funk Gateway zu
realisieren. Weil nen UART hat der PIC ja auch dran. Darüber würde der
Receiver RCM 120 angebunden werden.

Nen Protokoll müsste man dem PIC aber erst noch beibringen - oder?

Gruss
  Mario

Autor: raupe (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo folgendes protokoll ist impl.

momentan meldet der pic (can id) sich alle 4 s mit seiner Temperatur
1 x byte
man kann im auf die id ein byte schicken 01 oder 02 und er schaltet
zwischen den 2 gespeicherten temp um.

die temp kann man mit einem packet von 4 byte ein stellen
1. 01 od 02 2. id  3. temp1 4. temp2

wenn die temp unterschritten ist sendet der pic
 4 byte an die id FF ( momentan meine heizungs steuerung)

1. schaltzustand 2. id 3. temp1 4. temp2



ja eine serielle hat er auch.
habe auch mal ein klein testboard mit gemacht mit eine max232

vg raupe

Autor: raupe (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
p.s.
progammieren tuhe ich mit pascal oder c von mikroe

vg raupe

Autor: Ithamar Garbe (antimon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut gut aus - aber passt der auch in ne Standard-(41mm tiefe) UP
Dose? Hab da bedenken zwecks der Klemmen, denn bei Busch und Jäger
haben die Taster meist 25mm Tiefgang und somit bleiben grad mal 16 mm
für Platine und Kabel, die ja auch noch reingesteckt werden
müssen...?!

Ansonsten schauts schon ganz gut aus!

Autor: raupe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
ich habe par mertens die sind aus der sicht der oberkanten plan,
bzw. reicht nur der stecker rein.

muss man ja sowie so ne andere cpu platte fertigen, auf dem 10 pol
fehlen ja die 24V für das appl. board.

pass ansonsten alles in ein 40 dose da die klemmen  (2x) gerade 20 mm
sind

vg raupe

Autor: raupe (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute
Hier ist der Schaltplan (ist nicht perfekt gezeichnet)
quarz is ein 25 Mhz

Pullup sind 470 ohm
ansonsten alle anderen 4.7 K

(muss noch mit dem eagle üben :-):
demnächst werde ich mal eine page machen.

vg raupe

Autor: cookie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ist das www.canline.de das gleiche Projekt ?

Viele Dank

Autor: Beobachter Nummer 1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo,
habe gerade CAN mit dem MikroBasic-Compiler angefangen, bekomme aber
keine "KomischeInikation" zustande. Hab' den Compiler aber erst 1
Woche und nicht immer Zeit.
Hättest du mal den PascalCode für Rec und Empfänger oder ist es der
gleich wie im Beispiel?
Mein Fehler muß was mit der ID-Auswertung sein.

Autor: raupe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute
habe meiner pic Platine eine TP-Uart spendiert, und siehe da, mit einem
bischen Quellcode kann er jetz auch EIB.
Natürlich noch nicht mit der ETS Programmiert. Sondern Kommunikations
objekt im Quellcode.
Soll ja auch nicht kommerz. werden.
Im Zusammenhang mit einer RTC (auch schon fertig)kann man
rechtpreiswert Systemsteuerungen im EIB  nun tätigen.
wie gesagt soll das ganze nur private genutzt werden.


Vg raupe

Autor: Marcus P. (mapa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@raupe
also die eib variante interessiert mich, kannst du mal den quellcodes
online stellen. danke

Autor: Marcus P. (mapa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@raube
über ein layout würde ich mich auch freuen!

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

würde mich auch fruen wenn Du hier nochmal den Quellcode und das Lyout 
posten würdest.

Schöne Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.