mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home rs232 -> rs485


Autor: Niko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen Tag,

ich habe folgendes Problem:

Ich soll bei einem Schulprojekt eine externe rs485 Schnittstelle von
einem windows 2000 system ansteuern welches eine rs232 schnittstelle
zur verfügung hat. Mein Problem besteht nun darin Informationen zu
finden wie ich sowas schreiben kann oder welche treiber ich benötige
oder wie ich das alles angehen kann. Ich habe zwar schon viel bei
googel gesucht, aber irgendwie find ich nichts gescheites gefunden. Ich
will hier nun nicht umbedingt ein fertiges Programm haben aber ich wäre
über alle Hilfen Dankbar.

Mfg Niko

Autor: Torsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat nichts mit software zu tun.
RS485 beschreibt eine Hardwareschnittstelle (differentielles 5 Volt
Signal). Also entweder du kaufst einen handelsüblichen Umsetzer, oder
du bastelst was mit einem MAX232 und einem MAX485 zusammen.

Gruss
Torsten

Autor: Vitek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch PCI karte kaufen. Unter diese adresse
http://www.tragant.de/produkte/index.php?mainSeite...


findest du die 2-port karte.

Ich habe sie gekauft und jezt bilde ich ein Netzwerk.
(bisjetzt habe ich leider keinen Erfolg erreicht :). Ich hoffe er kommt
bald)

Viel Spa3.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also entweder du kaufst einen handelsüblichen Umsetzer, oder
> du bastelst was mit einem MAX232 und einem MAX485 zusammen.

Es müßte doch auch ein SN75176 (Bei Reichelt für 51 Cent) statt des
vergleichsweise teuren MAX485 tun. Der ist sogar pinkompatibel.

Autor: goliat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

du kannst eine einfache anbindung an den PC mit dieser Kombination
machen.

grüsse goliat

ps: mein Hausleitsystem geht so, alles mit AVR´s.

Autor: goliat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry adresse vergessen.

http://www.mikroelektronika.co.yu/english/product/...

grüsse goliat

Autor: Walter Hansen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Ansteuerung würde ich mit Standard-Produkten realisieren.
1. RS232 > RS485 Pegelwandler (z.B. von W+T Wuppertal)
2. Der PC besitzt LAN-Karte - dann verwende ich einen Com-Server mit
RS232/RS485 Schnittstelle (z.B. von W+T Wuppertal). Auf dem PC wird nun
eine Com-Port-Umlenkung eingerichtet, dann kann die externe
Schnittstelle auch in Kurdistan sein (wenn die da Strom und Internet
haben). Keine weiter Software/Treiber notwendig.
Gruß, Walter Hansen

Autor: goliat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ja ich benutze den LTC 485 und den max 232, kriege ich bei Conrad.
Dann verwende ich von der Firma www.Barix.com das Barionet das hat alle
Schnittstellen wie RS232 RS485 und 10/100 Ethernet, sowie weitere
Digitale und analoge IO´s. Denn rest habe ich alles mit diversen
Atmegas realisiert was preisgünstiger ist (Hausleitsystem). mfg goliat

Autor: jochen s. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo da kann ich dir weiterhelfen ich verwende visual basic.
schreib mir ne Mail und dann erkläre ich dir das

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.