mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Markiesensteuerung mit 24 Ausgängen


Autor: Herbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich zerbreche mir schon seit einiger Zeit den Kopf wie ich am besten
die Steuerung meiner Markiesen realiesiere

Auf die Eingänge kommt ein Windmesser, Dämmerungsschalter,
Temperaturfühler ...

Angestrebt habe ich bis jetzt eine Lösung mit Sps bin dabei auf einige
Probleme gestoßen die da wären:

Da ich 12 Motoren einzeln Steuern möchte brauche ich eine Sps mit 24
Ausgängen

Ich wollte Misubishi Melsec FX1N bis ich draufgekommen bin das alleine
das Verbindungskabel Sps zum Pc ca. 200 EUR kostet und die SW nochmals
ca. 150.-  :-(

Dann Siemens Logo! eigentlich ideal für mich da gibt es ein Super
Einsteigerpaket 1 Basisgerät + Kabel + SW + Handbuch für 190.-
dann bin ich draufgekommen daß das Basisgerät maxiaml 16 Ausgänge
steuern kann egal wieviel Erweiterungen ich hinzufüge :-(

Hat jemand eine günstige stabile Lösung für mich ?
(ohne Löten, für Hutschiene)

Vielen Dank Herbl

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ev. WAGO-I/O-SYSTEM 750?

Ist modular für viele Ein-/Ausgänge ausbaubar und einige der
Feldbus-Controller (z.B. 750-842) sind programmierbar und darüber
hinaus recht kommunikativ.

Stabil isses, günstig ist relativ - aber ich denke die Kosten sind
vertretbar und für die Hutschiene isses auch. Allerdings paßt das
System in die Mehrzahl der im Hausbau üblichen Verteilungen nicht
hinein (zu tief).

Ähnliches gibt es auch z. B. von Beckhoff u. a.

Gruß
Wolfgang

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier bauen und mit I2C erweitern:
http://www.muff-electronic.ch/index-74.htm
ev. mit diesen Produkten erweitern:
http://cctools.hs-control.de/home.php

Aber,
da du nicht basteln willst, kann ich dir nur den Kauf von mehren
SPS-Systemen vorschlagen.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du brauchst keine mehreren SPS - Systeme, das was du vor hast ist recht
simpel. Ich würde dir eine SPS empfehlen weil ich sowas mit einer SPS
auch schon problemlos realisiert habe.

Du brauchst zusätzlich zu den 48 Ausgängen noch mindestens einen
Analog-Eingang für den Temperaturfühler und das wichtigste ist, du
musst die SPS programmieren können!

Eine LOGO würde ich nicht nehmen ( man kann an den LOGOS die
Ein/Ausgabe Module erweitern )weil die Funktionen einer LOGO begrenzt
sind, mit einer SPS dagegen kannst du alles machen, es sei denn du
kaufst dir eine der billigsten.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigung, es soll heissen 24 Ausgänge und nicht 48!

Autor: Herbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke einmal für die Antworten!


@Wofgang:
Bei dem Waigo System blicke ich nicht recht durch was meinst du mit zu
tief - paßt das ganze nicht in einen normalen Verteilerkasten ?
Muß dazu sagen das ich auf dem Elektroniksekter ein Laie bin,
die SPS zu programmieren traue ich mir aber schon zu (Mitsubishi
Einsteiger Fiebel)

Die Muff Electroniksache spricht mich schon eher an auch vom Preis,
Schade daß man nur max 24 Ausgänge verwenden kann falls ich irgendetwas
erweitern möchte

@Roland welche SPS kannst du mir im speziellen empfehlen ?

THX
Herbl

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Herbl:
guckst Du hier:

http://www.wago.com/wagoweb/documentation/750/ger_...

Und dann gehst Du den Verteiler messen. Und wie vielleicht schon
gesehen: Die Leitungen werden "von vorne" angeschlossen und kommen
daher zu den 65 mm ab Hutschiene noch dazu.

Gruß
Wolfgang

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Elektroniksektor ein Laie aber SPS programmieren können?

Passt nicht ganz zusammen, aber egal.

Ich würde dir eine GE-Fanuc, Rockwell oder Modicon SPS empfehlen, aber
diese wirst du nicht programmieren können ohne vorher einen
Programmierkurs gemacht zu haben.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:
Die Muff Electroniksache spricht mich schon eher an auch vom Preis,
Schade daß man nur max 24 Ausgänge verwenden kann falls ich irgendetwas
erweitern möchte

Häääh
wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Aber basteln willste nicht, Geld ausgeben auch nicht, meine Meinung:
So geht's nicht.
Sei mir nicht böse, ich schätze der Sinn diesese Schreibens ist :
"Soll ich das mal machen" -Wunsch.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist eher, wie viel bist du bereit auszugeben?

Dann kann man auch genau sagen lässt sich das nach deinen Wünschen
realisieren oder nicht.

Autor: Herbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was das Geld betrifft war ich eigendtlich bereit 600.- rein für die
Mitsubishi MELSEC FX1N mit 24 Ausgängen auszugeben

Wie gesagt habe ich erst später bemerkt daß alleine das Kabel + SW
ca. 350.- extra kosten, das ist vielleicht für einen der mehrere solche
Anlagen installiert vertretbar für mich aber nicht

Was die Programmierung betrifft glaube ich das es doch nicht so schwer
sein kann weil es doch nicht soviele Parameter zu berücksichtigen
gibt:

Wenn Temperatur über 23 Grad - Ausgänge 1 bis 12 mit Strom versorgen
Wenn Wind Geschwindigkeit über 40 km/h Ausgänge 13 bis 24 Strom
usw.

http://194.130.244.64/branch/database/service/down...

@Bernd:

Zitat:
Die Muff Electroniksache spricht mich schon eher an auch vom Preis,
Schade daß man nur max 24 Ausgänge verwenden kann falls ich irgendetwas
erweitern möchte

mit max 24 Ausgängen meinte ich Die SPS Steuerungen (Duo)

du meintest ich sollte mit I2C erweitern ich glaube aber das ist mir zu
kompliziert - Basteln will ich nicht weil ich es nicht kann

Außerdem haben Die SPS Relaisausgänge wo ich die Motoren direkt
anschließen kann

Autor: konrad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber dann reichen 2 Ausgänge :
je 1 Schütz, der mit 12 Kontakten 12 Motore schaltet.

???

Hast Du die Herstellerangaben beachtet ?
Zwangspausen zwischen auf/ab bzw ab/auf Schaltungen ... ( C's entladen
)
Max. Schaltzyklen pro Stunde usw

Konrad

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade, wenn man basteln will gibt es einige Möglichkeiten, zum Teil
fertig und einsatzbereit.
zum Beispiel bei 321 meins
PC I2C Relaiskarte 8xIn/Out seriell erweiterbar NEU Artikelnummer:
9715038029
oder mit C-Control und der Hardwareerweiterung.

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Herbl
Hast du denn schon mal eine SPS programmiert?
Falls nicht vergiss es mit der SPS.
Ausserdem sind deine Elektrokenntnisse wirklich bescheiden sonst
wüsstest du das man die Motoren nicht direkt an die Relaisausgänge der
SPS anschliessen soll, wenn´s schon hier scheitert...

Versuche dich lieber mehr mit Elektronik zu befassen und fang selber an
zu basteln.

@Konrad

No comment.

Autor: Herbl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Roland

Wieso kann man man die Motoren nicht direkt an die Relaisausgänge der
SPS anschliessen ?

Autor: Roland (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen der Strombelastbarkeit der Relaiskontakte, hängt natürlich auch
davon ab was für Motoren du hast. Ausserdem entsteht beim Schalten von
Motoren ( Induktivitäten ) ein Abrissfunke am Kontakt des Relais und
ist der Kontakt ohnehin zu knapp ausgelegt dann brennt er umso
schneller ab.

Grundsätzlich also grössere Lasten nie direkt vom Ausgang der SPS
schalten sondern vom Ausgang ein Relais ansteuern welches dann den
Motor einschaltet.

Wenn du Relais zum Schalten von Motoren verwendest musst du die
Kontakte mit einem RC-Glied oder einem Varistor schützen.

Autor: F.H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, mit 2 Logos + Erweiterungen ist das ja locker realisierbar
der Preis inkl. Software und Kabel wird 600E auch nicht überschreiten.

Einige stellen sich auch einen alten PC hin.
serielle Relaiskarten:
http://www.ees-hartz.de/P64_HLP/

Autor: J.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs doch mal mit der C-Control Station II von Conrad.
Kann beliebig mit I2C Bus erweitert werden und ist sehr günstig!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.