mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home TDA5051 für 24V Netz?


Autor: Philipp H. (magier)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich such eine Möglichkeit  vier Schrittmotoren zu steuern und etwa 12
Endschalter ab zu fragen, Problem ist nur das ich nur zwei Adern eines
alten Halogen Deckensystems zur Verfügung habe über die auch
gleichzeitig die Versorgungsspannung der Motoren und des Controllers
laufen muss. An der Anzahl der Adern und die 10 Meter Länge ist nicht
zu ändern da es sich um eine alte, unter Denkmalschutz stehende Stuck
decken handelt.
Ich habe mich zu diesem Thema etwas durchs Netz gewühlt und mich für
einen Atmel8 von http://www.icboard.de als Mikrocontroller entschieden,
um mit den Motoren und Schaltern zu kommunizieren denke ich ist der I2C
Bus als bestes geeignet. Bei meiner Suche bin ich auf den TDA5051 von
Philips gestoßen und gelesen das man ihn ohne Spulen verwenden kann,
ich finde aber keinen vernünftigen Schaltplan der das demonstriert. Hat
irgendjemand Erfahrung und am besten gleich ne Schaltung für 12 oder
24Volt?
Wäre für jede Anregung, Meinung oder Vorschlag offen.

Vielen Dank und Gruß

Magier

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem TDA wirst Du nicht viel Glück mit dem I²C haben. I²C braucht
zwei bidirektionale Leitungen, der TDA ist für serielle Übertragung
ausgelegt - da gibts nur eine.
Prinzipiell sollte mit einigen Anpassungen die Applikationsschaltung
aus dem Datenblatt funktionieren. Leider bin ich in Analogtechnik nicht
so fit, dass ich diese Änderungen ausrechnen könnte...
Hier:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-11-28111...
habe ich noch einiges dazu geschrieben, wie man mit dem TDA Daten
übertragen sollte.

Autor: Philipp H. (magier)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhhh jetzt bin ich etwas verwirrt muß ich zu geben. Gibt es den eine
andere Möglichkeit über eine 24 Volt Leitung (AC oder DC ist eigentlich
egal) eine bidirektionale Verbindung zu schaffen?
Aber danke für die flotte Antwort!!!!!

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja - stinknormale asynchrone serielle Übertragung (RS232).
Der TDA hat einen RX und einen TX-Anschluss, da passt es ganz gut, dass
solche Anschlüsse auch bei den meisten µC vorhanden sind ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.