mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Praktikum in den USA


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich studiere zurzeit Elektrotechnik an der Uni (im 8ten Semester).
Jetzt würde ich gerne ein Praktiikum in den USA machen.

Ich habe mir schonmal verschiedene Adressen herausgesucht, wo ich mich
gerne bewerben möchte. Auch mit meinem Professor habe ich mich schonmal
über das Thema kurz unterhalten.

Was mich jetzt interessiert, wer von euch hat schonmal ein praktikum in
den USA gemacht? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wie ist das mit
dem Visa? Könnt ihr mir Tipps geben?

Danke schonmal.

Michael

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe damals ein Praktikum in den USA gmacht.
Das war allerdings, bevor diese rechtsfaschistoide
fundamental-religiöse menschenverachtende Bande am Ruder war.
Ich habe mein Praktikum bei einer Außenstelle des Fraunhofer-Instituts
gemacht. Visum war kein Problem. Wurde aber auch alles organisiert.
Je nachdem welche Fachrichtung Du machst, solltest Du auch mal beim
Fraunhofer-Institut nachfragen.
http://www.fraunhofer.org/

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich studeire Mikroelektronik. Dabei möchte ich gern in die Richtung
Embedded Systems/ drahtlose Sensornetze gehen.

Ich ahbe jetzt ein Praktikum mir rausgesucht, das mich sehr
interessieren würde, da heißt es, man könne kein Visum vergeben, das
müsste ich mir selbst organisieren. Wie läuft das denn dann ab? Weiß
das jemand?

Und wie ist es mit den Sprachkenntnissen? Nicht das ich kein Englisch
könnte, aber da gibt es doch diese Sprachstufen (A,B,C usw.), werden
die irgendwo gefordert?

Gruß
Michael

Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich studiere Informations- und Kommunikationstechnik mit schwer
punkt Embedded systems(Hardware-software Co-design).Wurde auch sehr
gern praktikum in den USA.Bin jetzt gerade im 6ten Sem.Sagt mal, ist
dein Praktikanten stelle bezahlt oder bekommst du keine geld dafür ?
bin sehr dankebar auf deine Antwort.Übrigens, man braucht ein J1 Visum
gluabe ich .
Dani.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Nikias Klohr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich studiere Elektrotechnik im 6. und habe grade ein Praktikum in den
USA gefunden. Ich habe mich einfach bei einer große Firma in
Deutschland beworben...die auch in den USA forschen und
entwickeln...jetzt werde ich zunächst hier 3 Monate und dann dort 3
Monate mein Fachpraktikum absolvieren.

Den Kontakt hat mir ein wohl gesonnener Prof. an der Uni hergestellt.

Gruß,
Nikias

Autor: Felix Ruess (felixr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich studiere gerade E-Technik im 5. Semester und würde gerne nächsten 
Winter ein Praxissemester im Ausland (bevorzugt Kanada/USA) machen.
Ich interessiere mich hauptsächlich für die Bereiche Embedded Systems 
(u.a. realtime Linux) und Robotik.
Jetzt die Frage an euch: Kennt ihr Firmen in Nordamerika, die in diesem 
Bereich tätig sind und habt eventuell sogar schon Erfahrungen/Kontakte 
mit einer solchen Firma?

Ich bin für jede Anregung dankbar!

@Nikias:
Bei welcher Firma bist du denn wenn man fragen darf?

Gruß, Felix

Autor: Funkamateur3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,
reisen ist immer gut. Man bekommt Bildung, Kultur, sieht Weiterbildung 
entgegen und lernt einmal anders über ein Land nachzudenken. Man bekommt 
einen internationalen Blick. Mein Rat mach vorher in Deutschland ein 
Amateurfunkrufzeichen www.darc.de Dann hast du ständigen Kontakt zu DL 
und Weltweit und kannst vergleichen sowie durch die täglichen Gespräche 
auf der Kurzwelle deine Sprachkenntnisse schnell auffrischen im 
elektrotechnik Bereich. Das Studioum in USA ist auf einem anderen Niveau 
ob nun besser oder schlechter hängt von dir ab. Aber spätestens nach 3 
Monaten wirst du denke ich rekapitulieren und vielleicht wieder zurück 
nach DL  kommen. Nimm das gute mit und lass das schlechte zurück. Jedes 
Land bietet gutes und schlechtes. Hauptsache ist du hast dein Ziel im 
Auge. Wichtig im Leben ist die Gesundheit, Familie, Hobby, ... Man kann 
alles ändern nur Mutter Natur und Väterchen Zeit die sollte man nicht 
ändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.