Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Test Kapazitätsmeßgerät HP 4277A


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter ". (physikfan)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An alle Elektronikfreaks

Nachdem ich mit dem Kapazitätsmeßgerät HP 4277A nicht gerade erfolgreich 
versucht habe,
die Eigenkapazität von drei Elektrometern zu messen, wollte ich einmal
das HP 4277A mit einem Hochspannungs-Luft-Drehkondensator mit zwei 
voneinander unabhängigen Kapazitätsbereichen testen, als Referenz die 
Werte
eines HP4263B bei 100 kHz.

Hier ist der Hochspannungs-Luft-Drehkondensator, eingedreht bzw. 
ausgedreht:

Das HP 4277 A erlaubt Meßfrequenzen von 10 kHz bis 1 MHz.
Ich habe daher jeweils bei 10 kHz und 1 MHz beide Kapazitätsbereiche 
jeweils voll eingedreht bzw. ausgedreht gemessen, alle Werte in pF.

10 kHz, großer Kapazitätsbereich, voll eingedreht: 145,08
1 MHz, großer Kapazitätsbereich, voll eingedreht: 145,49
HP4263B 100 kHz, großer Kapazitätsbereich, voll eingedreht:141,00

10 kHz, großer Kapazitätsbereich, voll ausgedreht: 43,30
1 MHz, großer Kapazitätsbereich, voll ausgedreht: 43,78
HP4263B 100 kHz, großer Kapazitätsbereich, voll ausgedreht:38,98

10 kHz, kleiner Kapazitätsbereich, voll eingedreht: 54,38
1 MHz, kleiner Kapazitätsbereich, voll eingedreht: 54,24
HP4263B 100 kHz, kleiner Kapazitätsbereich, voll eingedreht:52,10

10 kHz, kleiner Kapazitätsbereich, voll ausgedreht: 22,68
1 MHz, kleiner Kapazitätsbereich, voll ausgedreht: 22,63
HP4263B 100 kHz, kleiner Kapazitätsbereich, voll ausgedreht:19,46

Der HP 4277 A scheint beim Luftkondensator gut zu funktionieren, die 
Unterschiede bei 10 kHz bzw 1 MHz sind sehr klein, die Werte vom HP4263B
bei 100 kHz stimmen ebenfalls recht gut überein und lassen auch eine 
Abschätzung für den Meßfehler zu.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.