mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Software Engineering bei MC-Software?


Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was empfehlen denn die Profis hier an Software Engineering bei 
Microcontroller-Software?

Autor: Berny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fur welche Sprache bzw. welchen Prozessor bitte Rolf?

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Assembler kann ich Ablaufdiagramme bestens empfehlen. Sie sind 
übersichtlich, und man kann an ihnen so lange rumfeilen bis alles passt. 
Die Umsetzung nach Assembler ist dann fast reine Mechanik. Auf keinen 
Fall sollte man in Assembler versuchen zu hacken. Das funktioniert zwar 
auch, braucht aber in den meisten Fällen doch mehr Zeit, als ein 
sauberer Ansatz.

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, danke.
Ich habe mir die Alternativen, also Datenflußdiagramme, 
Zustandsübergangsdiagramme usw. angesehen, aber das gute alte 
Ablaufdiagramm erscheint mir auch am geeignetsten sowohl für Grob- als 
auch Feinentwurf.

@Berny: Der Grobentwurf ist (theoretisch) unabhängig von Prozessor u. 
Sprache.

Ich verwende sowohl C als auch Assembler.

Und wie steht es um den Implementationsentwurf? Wird der überhaupt für 
MC-Software gemacht, oder einfach weggelassen?

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zustandsübergangsdiagramme sind besonders praktisch, wenn man etwas 
erkennen muß. Z.B. eine Telegrammstruktur mit STX DLE Datenbyte|DLE[DLE] 
ETX DLE. Eine praktische Umsetzung erfolgt dann auch rein Mechanisch 
durch

Zustand = Zustand_1;
while(Zustand)
{
 switch (Zustand)
 {
   case Zustand_1: ... Zustand = Zustand_x; break;
   case Zustand_2: ... Zustand = Zustand_y; break;
   usw.
 }
}



Implementationsentwurf?

Das kenne ich gar nicht. Was macht man da?

Autor: Rolf F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Oliver:

Beim Implemantationsentwurft/Softwarespezifikation handelt es sich um 
die Vorgaben für die Implementation, die auch die zielsprachenabhängigen 
Details der Datenstrukturen umfassen.
Nach dem Lehrbuch werden in der nachfolgenden Implementationsphase 
lediglich die Rümpfe der Architekturkomponenten ausprogrammiert.

Oder anders gesagt: Es ist ein (der Zielsprache(n) ähnlicher) 
Pseudo-Code, der kurzgefasst beschreibt, was die Software wie macht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.