Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S: Sicherungsverteiler mit Glasrohrfeinsicherungen 5x20mm


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dominik P. (koelner)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte zu Hause zentral ein 12V Kleinspannungsnetz betreiben 
(schätzungsweise 10 Verbraucher sollen es mal werden) und suche einen 
passenden Sicherungsverteiler. Für KFZ-Flachsicherungen finde ich diese 
massenhaft. Allerdings gefallen mir die Abstufungen dort nicht. Da gibt 
es z.B. keine 200mA und 500mA, ebensowenig unterschiedliche 
Charakteristiken.

Bisher habe ich einfach 5 Feinsicherungseinbauhalter (die Schwarzen mit 
der Schraubkappe) in eine Abzweigdose (4 Abgänge + 1 Eingangssicherung). 
Das gefällt mir so absolut nicht und ich habe schon Abgänge doppelt 
belegt. Bevor ich jetzt das Rad neu erfinden, wollte ich mal hören, ob 
jemand so eine "Fusebox" schon mal fertig gesehen hat oder halt 
entsprechende Projekte?
Ansonsten wäre ich auch für alternaiven offen: Rückstellbare Sicherungen 
wären auch was feines, gibt es aber leider auch nicht so fein abgestuft 
und lassen sich nicht mal eben tauschen gegen andere Werte. 
Rückstellbare mit einstellbaren Wertebereich (0-5A) habe ich noch nicht 
gesehen und würden den Kostenrahmen vermutlich auch völlig sprengen.

Früher hatten wir Anlagen, wo simple Kippschalter drin waren (Hebel 
waren auch kleine, runde Metallachsen, wie sie bei vielen 
Miniatur-Kippschaltern üblich sind). Das waren allerdings auch 
gleichzeitig 2A Sicherungen (wenn auch recht träge)! Solche kann ich 
online nirgendwo finden. Kennt jemand diese Sicherungen vielleicht auch?


Danke im Voraus

: Bearbeitet durch User
von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Michael B. (michael_b528) Flattr this


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann dir zwar keine Empfehlung geben, aber evtl eine Erklärung.

Feinsicherungen dienen in 1. Linie dem Geräteschutz, desswegen auch die 
feineren Abstufungen und üerwiegend nur einzeln verfügbaren Sockel.

Sicherungsautomaten (und auch KFZ-Sicherungen?) dienen in erster Linie 
dem Leitungsschutz.
Für Leitungen sind aufgrund der geforderten mechanischen Belastbarkeit 
gewisse mindestquerschnitte gefordert je nach Einsatzgebiet, desswegen 
sind hier auch die unteren Stromstärken so schwach vertreten.

Wenn du mit einer Bastellösung glücklich wirst könntest du auch 
mererePlatinen-Sockel und Klemmleisten auf Loch/Streifenraster nehmen, 
Auch gibt es für Hutschienenmontage Schraubsockel im 
Reihenklemmen-Format.

LG

von Peter R. (pnu)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Denk auch dran, die Feinsicherungen haben relativ großen Widerstand, da 
sie für 230V gedacht sind. Für 12V ist ihr Spannungsverlust wohl viel zu 
groß.

von Michael P. (mipo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es imho auch als Fassungen für Platinen, d.h. einfach selber bauen 
(zB 
https://www.reichelt.de/sicherungshalter-5x20mm-max-6-3a-500v-pl-120000-p14679.html?&trstct=pos_8&nbc=1)

von Roland E. (roland0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Feinsicherungen diverser Bauarten gibt es auch Hutschienenhalter bei 
Wago. KFZ, MiniKFZ, 5x20, 6x32...
Da kann man sich das im Schaltkasten selber nach Maß bauen. Man muss 
halt sehen, dass das Abschaltvermögen noch passt. KFZ-Sicherungen können 
ziemlich große Gleichströme sicher trennen. Das können viele 5x20 nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.