Forum: Offtopic DS1643 Timekeeper aufsägen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier steht im Moment ein dicker Digi-Beta Recorder von Sony auf dem 
Tisch, der mir nach 23 Jahren Betrieb einen NV-RAM Fehler vorwirft. Es 
ist also die Batterie im Dallas DS1643 im Eimer.
Glücklicherweise gibt es bei ST den M48T08 nach wie vor, der Pin- und 
Funktionskompatibel ist.
Nichtsdestotrotz frage ich mal hier, ob schon mal jemand den DS1643 
geöffnet hat, um an die Batterie zu kommen?

von T.M .. (max)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Stephan S. (uxdx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die im Chip eingebaute Batterie muss abgeklemmt oder ausgebaut
werden, daher besser so:
https://www.automatenfreunde.de/index.php?page=Thread&postID=15747

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber nein. Der DS1643 ist ein zum 8kByte JEDEC Pinout kompatibler 
Chip mit voll besetzten 28 Pins. Es gibt also keine Lücke an der Seite. 
Ist ein wenig exotischer als die normale Dallas Uhr.
@Stephan: Das sieht sehr gut aus, Danke schön.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.