mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fernseher geht nicht...


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht einfach nicht... warum?????

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kaputt?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warscheinlich ja!
Wie repariere ich das?

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Alex, wie soll der auch gehen? der Hat zwar Fuesse aber keine Beine
;-)
Beschreib dein Fehlerbild doch bitte etwas genauer. Was siehst du?

Autor: narf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fachmann fragen? Vielleicht repariert der es auch gegen Geld ;)?

Ohne Problembeschreibung kann man natürlich nicht helfen. Aber eins
kann man natürlich prüfen: hat der Fernseher Strom? Funktioniert die
Steckdose mit anderen Geräten ;)?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ton soll gehen, aber der Bildschirm ist Orange und mit Streifen!
Sowas habe ich noch nie gesehen!
Was kann das sein?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fachmann fragen?
Aber ich bin dabei ihm jetzt selbst zu reparieren!

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RGB Endstufe und Versorgungsspg (200V) selbiger prüfen.

(Ohne Trenntrafo sollte man aber nicht anfangen)

Autor: schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal behaupten, dass die Chance, das hinzubekommen, ohne
Schaltpläne, ohne entsprechendes Messequpment und vorallem ohne Ahnung
doch recht gering sind. Aber vielleicht hast du ja Glück.
Pass aber auf... da herrschen recht hohe Spannungen in so nem
Fernseher, nicht dass du dich noch umbringst, wenn du ziellos mit dem
Schraubendreher in dem Gerät rumstocherst.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, Trenntrafo habe ich hier stehen!
Was mir sofort aufgefallen ist.... Auf der RGB endstufe wird der TDA
von Blau zu heiss, die RG bleiben so bisschen warm.... Soll ich den TDA
gleich austauschen, oder erst was prüfen?

Autor: Dosenbrot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hört sich nach einem Anwärter fürn Darin Award an ?

Finger weg von allen dicken Kabel/großen Bauteilen!

Ausser du weisst was du tust und das sollte nur ein schlechter Witz
werden, ansonsten bestell dir schon mal nen Sani und
mach dir schonmal nen Magnesium-Drink
(hilft gegen die Krämpfe/Muskelschmerzen)

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hersteller, Typ, Chassis?

TDA6111Q?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau!!!!! TDA6111Q
Fernsehen Philips

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ESF Röhre?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll ich den TDA6111Q austauschen????
Aber die sind ja nur für Farben da, oder irre ich mich jetzt???
Das Bild selbst hat auch streifen, und mit dem Bildgenerator kann ich
kein Bild anzeigen lassen!

Autor: Marc Meise (bytewood) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Buaaahh
Es ist billiger als sich einen Strick zu kaufen, wenn man den Fernseher
schon hat...

Pass bloß auf, was Du machst!

Gruß

Autor: PAL-Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst im Kanalwähler die Röhre UCC83 austauschen.

Autor: Chief Brady (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen: Ein Fall für Uri Geller...

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Streifen (Rücklaufstreiffen) enstehen wenn die Röhre zu weit
aufgesteuert wird. Das ist entweder der Fall wenn an den RGB Endstufen
was nicht stimmt (Defekt, Versogungsspannung fehlt, Widerstände
hochohmig geworden,..), die Röhre selber defekt ist (vor allem wenns
eine ESF ist) oder die Gitterspannung (UG2) fehlerhaft ist.

Ich würde zunächst die Spannungen überprüfen. Es sollte an den RGB
Endstufen eine 200V, eine 12V und und eine 3V Spannung (meist über
Z-Diode erzeugt) geben.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schliesse mich im übrigen der Meinung der anderen an: Ein Fernseher
ist kein Spielzeug! Im zweifen die Finger davon lassen!
Vor allem wenn die ESF Röhre drin ist, ist die Chance was zu reparieren
gering.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So!!!!!!!
Habe den Fehler jetzt gefunden!
War eine kalte Lötstelle in der RGB Endstufe!
Die Katode von der Blauen Farbe war über-untersteuert... daher auch die
streifen!
Danke an alle!!!
   Alex (Elektroniker für Geräte und Syteme)!
 :)))))))))

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu einen Fernseher reparieren? Läuft doch eh nur noch Müll drin.

Die 10 nervigsten Fernsehshows. Mein Favorit für Platz 1: "Die 10
nervigsten Fernsehshows".

Autor: PAL-Entwickler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oooch Alex, brauchst dich nich bei mir zu bedanken, hab' gerne
geholfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.