mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik WinARM - erste Versuche


Autor: MmVisual (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

seit einigen Tagen beschäftige ich mich mit Prozessoren der ARM Reihe,
genauer gesagt LPC2292. (Früher mit 8051, bis jetzt mit Renesas M16C)
Da ich mehr Leistung brauche habe ich mich für einen ARM entschieden.

Ich habe den Kompiller WinARM aus dem Internet geladen und nach C:\
entpackt und die beiden Verzeichnisse in die Path-Liste aufgenommen.

Nun tippe ich im Projektverzeichnis
"C:\WinARM\examples\lpc2106_hello_rs232_newlib" in der DOS-Box den
Befehl "make all" ein, dabei kommen folgende Fehlermeldungen auf den
Bildschirm:

C:\WinARM\examples\lpc2106_hello_rs232_newlib\>make all
MAKE Version 5.2  Copyright (c) 1987, 1998 Inprise Corp.
Error makefile 150: Command syntax error
Error makefile 152: Command syntax error
Error makefile 154: Command syntax error
Error makefile 300: Colon expected
Error makefile 316: Command syntax error
Error makefile 317: Command syntax error
Error makefile 318: Command syntax error
Error makefile 329: Command syntax error
Error makefile 330: Command syntax error
Error makefile 331: Command syntax error
Error makefile 367: Command syntax error
*** 11 errors during make ***

Also ich habe keine Änderungen in den Dateien vorgenommen, es sind die
Original Dateien vom Download.
Dieses "Start-Problem" ist leider nirgends beschrieben

Was mache ich falsch?
Oder besser gefragt, was muss ich noch installieren?

Ich ging bisher davon aus, dass in "WinARM" alles drin ist?

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

Im Anhang das "makefile"

MfG M.Müller

PS: Reichelt hat seit kurzem viele "LPC"s im Sortiment...

Autor: Jojo S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du erwischst das falsche Make.exe:
>MAKE Version 5.2  Copyright (c) 1987, 1998 Inprise Corp.
das ist von Borland, Delphi oder sowas. Da passen die Environment
Variablen noch nicht. Ich habe eine StartARM-Env.cmd Datei gemacht mit
den Einträgen:

set
PATH=C:\WINDOWS\system32;C:\WINDOWS;C:\WINDOWS\System32\Wbem;C:\WinARM\b 
in;C:\WinARM\utils\bin;
call cmd

Pfade müssen natürlich angepasst werden. Bin aber auch erst ARM
Anfänger.

Autor: MmVisual (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Vielen Dank !!!!

Das wars, jetzt geht es. Am besten ich benenne die make.exe von WinARM
in makearm.exe um, dann sollte ich auch mit Delphi keine Probleme
bekommen

Grüsse M.Müller

Autor: Martin Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, gebe zu, dass ich in die "Readme" zu WinARM noch viel mehr
reinschreiben koennte, aber der Hinweise ueber moegliche Seiteneffekte
mit einem nicht-GNU make.exe ist schon enthalten. Na ja, readme-lesen
ist ja auch nur was fuer Beckenrandschwimmer - jetzt "klappt's" ja.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.