Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gleichrichter Steuerung. Wie funktioniert diese Schaltung?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus G. (markus_g38)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich versuche einen Schweißgleichrichter wieder zum Leben zu erwecken.
Momentan hänge ich an der Zündung der Thyristoren fest.

Ich habe von der Steuerung keinen Schaltplan und konnte das nur durch 
Leiterbahn verfolgen usw. nach zeichnen. Den Stromlaufplan für das Gerät 
hab ich erst vor kurzem ergattern können so das meine Beschriftungen auf 
dem Schaltplan nicht ganz stimmen.

Der Anschluss 0V auf meinem Plan ist der Anschluss 18 am Trafo.
Die Anschlüsse 44VAC und 44VAC1 sind die Anschlüsse 0 und 50 am Trafo.
Am Relais K2 die Anschlüsse P1+P2 sind X12/13 und X12/14 und ganz rechts 
im Plan der R27 entspricht R2 im Stomlaufplan. V1 und V2 hab ich jeweils 
nur halb gezeichnet mit T5 und T6 die Snubber sind A22 und A23 im 
Stromlaufplan.

Den Rest vom TCA785 habe ich nicht mit gezeichnet da ich diesen auch 
nicht mehr als Taktgeber nutzen wollte. Für die Steuerung soll ein 
Atmega herhalten. Die Inputs für die Nulldurchgang Synchronisierung und 
Schweistromeinstellung funktionieren. Nur mit der Zündung der 
Thyristoren hab ich Probleme.

Wenn ich die alte Platine mit den im Schaltplan eingezeichneten 
Spannungen versorge leuchtet H1 (Schweißbereit) und ich kann eine 
Gleichspannung (afair ~19V) an den beiden Schweißanschlüssen (X2/L- und 
X2/L+) messen.

Der rechte Teil im Schaltplan mit T3 und T4 ist soweit ich das 
Verstanden habe als Lastkreis vorgesehen um den Einraststrom an V1 und 
V2 bereitzustellen.

Mit dem linken Teil vom Schaltplan hab ich so meine Probleme. Vom TCA785 
kommt laut Datenblatt ein Rechtecksignal was einen Highpegel von +12 bis 
+15V und einen Lowpegel von 0 bis +2V gegenüber GND hat. So macht für 
mich der Teil bis zum ersten Transistor noch Sinn. Aber dann kommt die 
pulsierende Gleichspannung, die ich auch bis an die Pins des TCA messen 
kann, dazu.

Wie genau funktioniert die Ansteuerung der Gates mit dem TCA785 in 
dieser Schaltung?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.